Eingeschränkter Forenbetrieb ist wieder aufgehoben!
Alle Funktionalitäten der (Standard-)User sind wieder auf dem Originalzustand. Danke für Eure Geduld.

Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

Das Café ist der öffentliche Raum im Forum, in dem unpolitische Themen diskutiert werden
Antworten
Benutzeravatar
Vreenak
Beiträge: 256
Registriert: 18. Apr 2023, 23:51

Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#1

Beitrag von Vreenak »

Meine Mutter holte mich von der Schule ab, Dienstag war mein kurzer Tag, da hatte ich früh frei. Im Auto erzählte sie mir, dass ein Flugzeug irgendwo in Amerika in ein Hochhaus geflogen ist. Ich sagte: da hat der Pilot wohl ziemlich Mist gebaut. Zuhause angekommen war dann erstmal "normal". Irgendwann standen wir dann doch wie wahrscheinlich die meisten Menschen für einige Stunden vor dem Fernseher und schauten uns die Nachrichten an. Am Abend telefonierte ich dann noch mit meinem Bruder und sagte beiläufig "Hast du gesehen, die Taliban werfen jetzt schon mit Flugzeugen" (natürlich weiß ich, dass die Taliban nicht für 9/11 verantwortlich waren). Er tat so, als wüsste er nicht, wovon ich rede, aber wahrscheinlich hätte er in dem Moment keinen Bock, mit mir über das Thema zu reden.
Vor ein paar Tagen habe ich gelernt, dass das Ereignis mittlerweile an unseren Schulen im Geschichtsunterricht drankommt. Daran merkt man, wie alt man schon ist 🫤
"Du bewechst dich auf ganz dünn Eis und wenn das bricht, dann wart ich aber in Wasser auf dich, das kannst man glaum, mein Junge! Auf ganz dünn Eis, damit wir uns verstan ham!"
Benutzeravatar
Agent Provocateur
Beiträge: 1146
Registriert: 18. Apr 2022, 19:25

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#2

Beitrag von Agent Provocateur »

Ich war geschäftlich unterwegs. Saß im Auto an der Tankstelle und wartete auf meinen Kollegen, der gerade zahlen war. Mein damaliger Freund rief mich auf dem Handy an und sagte, ein Flugzeug wäre ins World Trade Center geflogen. Und ins Pentagon. Und ich sagte "was jetzt, ins World Trade Center oder ins Pentagon?" Und er sagte: "beides"... den Rest kennen wir alle.
Shaken, not stirred.
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 7371
Registriert: 20. Feb 2022, 12:15

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#3

Beitrag von Skeptiker »

Ich war bei der Arbeit.

Wir hatten kurz vorher erst ein neues Entwicklungsgebäude bekommen und an genau diesem Tag hatten wir eine Evakuierungsübung - noch vor den Anschlägen, morgens.

Am Nachmittag dann die Anschläge. Sehr bedrückend. Ich habe dann früher Feierabend gemacht und das zuhause verfolgt.
Benutzeravatar
Bares
Site Admin
Beiträge: 13008
Registriert: 20. Mär 2022, 18:05

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#4

Beitrag von Bares »

Ich war auch arbeiten. Am Nachbartisch sassen zwei Kollegen am Rechner und erzählten sich, da sei ein Flugzeug in New York in ein Hochhaus geflogen. Wir dachten alle an einen Flugfehler vom Piloten. Wir konnten aber nicht nachschauen, weil gerade das Internet in der Firma nicht mehr ging. Erst als ich zu Hause war, hörte ich im Radio, was wohl wirklich geschah, und danach hatte ich nur noch das Radio an, die Nonstop darüber berichteten. Lange Zeit war ja unklar, wer da wirklich dahinter steckte. Einige Stunden ging wohl ein angeblicher Bekenneranruf aus Japan ein, mit der Behauptung, dass das die Rache für Hiroshima und Nagasaki sei. Am nächsten Tag fuhr ich mit Kollegen nach München und da war das alles natürlich auch Thema gewesen.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13422
Registriert: 29. Jul 2022, 08:54
Wohnort: Anhalt

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#5

Beitrag von Teeernte »

Dienstfahrt im neuen V70 von Düsseldorf nach Frankfurt (Frankfurter Richtfunk-Kreuz) . Mein Chef hatte angerufen.
Terranian

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#6

Beitrag von Terranian »

So genau kann ich mich daran nicht mehr erinnern. Ich glaube, meine Ex-Frau und ich diskutierten über irgendetwas. Dann kam es in den Nachrichten: Ein Flugzeug...brennender Wolkenkratzer...dann noch ein Flugzeug. In dem Moment sagte ich zu meiner Frau so etwas wie "das kann kein Unfall/Zufall sein". Später kam die Bestätigung...und weitere Anschläge. Dann habe ich nur noch das dümmliche Grinsen von G. W. Bush vor Augen, und seinen irren Blick...
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 4616
Registriert: 17. Dez 2022, 16:24

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#7

Beitrag von That's me »

Bei mir war gerade unsere Aushilfsfahrerin und wir haben die Touren nach Italien besprochen, da sie Tunnelangst hat.
Dann hörten wir in den Nachrichten von den Meldungen und machten dann den Fernseher an.
Dann war für eine ganze Weile betretenes Schweigen.

Als später dann die Berichte kamen, dass die Passagiere noch die Angehörigen anrufen "durften", blieb mir echt die Spucke weg und es lief mir eiskalt den Rücken runter.
Der blanke Horror.

TM, die es kaum fassen konnte.
Was wird wohl mit deinen Daten geschehen, wenn eine rechtsextremistische Partei an die Macht kommt? Macht nichts, denn du hast ja nichts zu verbergen? Aber vielleicht die falsche Meinung.
Benutzeravatar
Ean
Beiträge: 1641
Registriert: 22. Feb 2023, 22:19

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#8

Beitrag von Ean »

Wir - mein heutiger Mann und ich - waren auf Urlaub in Irland. Es war ne gebuchte "Pubtour" quer durch's Land mit den irlandtypischen Bed & Breakfast-Unterbringungen (so genial, dieses Konzept! :-)) bzw. Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen hotelähnlichen Pubs. Wir kamen gerade runter in den Essbereich des Pubs, da sahen wir am Tresen die Bedienung, die auf den Fernseher starrte. Und starrte. Und starrte. Sie hatte offenbar gerade gesehen, wie das erste Flugzeug in einen der Twin Tower geflogen war. Und wir, die wir gerade dazugekommen waren und nun mit vor dem Fernseher standen, bekamen auf diese Weise tatsächlich live mit, wie dann noch das zweite Flugzeug auf den Südturm des World Trade Centers zusteuert und ungebremst reinrast. Ich brauchte ein, zwei Minuten, bis mir dämmerte, was da gerade passiert war.

Die Tage darauf waren wir in einem surrealen Abstand zu den Ereignissen. Wir setzten unsere Irland-Tour ja wie geplant fort, waren auch in fröhlicher Urlaubs- und Entdeckerstimmung und genossen das alles total. Aber immer wenn wir mit unserem Mietauto etwa in einer Tankstelle zum Tanken waren, glotzten einen stets aufs Neue riesenfette Schlagzeilen (>> G.W. Bush: BRING ME HIS HEAD ON A PLATE! <<) aus den Zeitungsablagen an und uns war schlagartig wieder bewusst, dass die Welt gerade im Ausnahmezustand ist.
Benutzeravatar
Sittingnull
Beiträge: 1503
Registriert: 30. Jun 2022, 09:19

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#9

Beitrag von Sittingnull »

Ich habe gearbeitet und nebenbei in einem Internetforum von den Anschlägen erfahren jnd nach der Arbeit Fernsehsendungen dazu verfolgt.
Streite dich nie mit einem Dummkopf. Es könnte sein, dass die Zuschauer den Unterschied nicht bemerken. Mark Twain
Benutzeravatar
Woodland
Beiträge: 1190
Registriert: 12. Jun 2022, 13:03

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#10

Beitrag von Woodland »

Ich war damals in der Schule und habe den weiteren Tag bis in den späten Abend mit Freunden verbracht. Ich weiß noch, wir waren damals mehrere Stunden in einem Internet-Café chatten, sind dann Pizza essen und haben uns anschließend verquatscht. Erst am nächsten Morgen habe ich aus den Radio-Nachrichten davon erfahren. Ein Thema war es aber die nachfolgende Zeit weder in der Schule, noch im Familien- oder Freundeskreis. Großartig interessiert hat es mich ehrlich gesagt auch nicht. Die Fotos/Videos, welche man zu sehen bekam, waren natürlich beeindruckend, aber nicht im Sinne von erschrechend. Die Eröffnungfeier des hiesigen Cinestar-Kinocenters, welche einige Tage nach den Anschlägen stattfinden sollte, wurde in ihren Ausmaßen aufgrund derselben erheblich reduziert. Ansonsten ging das Leben bei uns weiter, wie gehabt.
"Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen." Erich Kästner
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 1357
Registriert: 30. Mai 2023, 19:48

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#11

Beitrag von Quatschki »

Ich hatte den ganzen Nachmittag Civilization2 gespielt, ein paar Millionenstädte weggenuked,
und alles erst mitgekriegt, als beide Türme schon eingekracht waren.
Und da dachte ich: "Nu gugge ma an!", was ein regionaler Ausdruck für Erstaunen ist.
Benutzeravatar
Ean
Beiträge: 1641
Registriert: 22. Feb 2023, 22:19

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#12

Beitrag von Ean »

:-D
Terranian

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#13

Beitrag von Terranian »

Quatschki hat geschrieben: 16. Sep 2023, 16:14 Ich hatte den ganzen Nachmittag Civilization2 gespielt, ein paar Millionenstädte weggenuked,
und alles erst mitgekriegt, als beide Türme schon eingekracht waren.
Und da dachte ich: "Nu gugge ma an!", was ein regionaler Ausdruck für Erstaunen ist.
Das...das ist kalt, Quatschki, eiskalt. Selbst für dich. An die 3000 edle Amerikaner haben das Zeitliche gesegnet, und du machst einen Witz daraus. :cry: :please:
Benutzeravatar
Ean
Beiträge: 1641
Registriert: 22. Feb 2023, 22:19

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#14

Beitrag von Ean »

[Edit drei Minuten später:]


Ah *pling* ... Ironie verpennt.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 1357
Registriert: 30. Mai 2023, 19:48

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#15

Beitrag von Quatschki »

Terranian hat geschrieben: 16. Sep 2023, 16:57 Das...das ist kalt, Quatschki, eiskalt. Selbst für dich. An die 3000 edle Amerikaner haben das Zeitliche gesegnet, und du machst einen Witz daraus. :cry: :please:
Das ist kein witz, sondern es war so.
Danach habe ich eine VHS-Kassette eingelegt, und den Rest des Abends CNN aufgenommen.
Die Kassette habe ich noch, aber kein funktionierendes Abspielgerät mehr.
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 4217
Registriert: 4. Jul 2022, 01:00

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#16

Beitrag von franzmannzini »

Wie jeden Tag, versuchte ich die Weltherrschaft an mich zu reißen...
ach nein, stop...das war ein anderer...
ähh...
Baustelle.
Fertigstellung eines Berliner Bowlingcenters kurz vor dem Fertigstellungstermin,
also mit Überstunden.
Auf der Baustelle waren auch Amerikaner, welche die Bahnen aufbauten,
welche mit ihren Ghettoblastern die Baustelle beschallten.
Irgendwann nachmittags, begannen die heftigst zu diskutieren und so
erfuhr ich dann erstmal, das ein paar "Flieger" in die Türme gekracht waren.
Irgendwann des Nachts kam ich dann nach Hause, und sah mir die Bilder an.
Ich dachte: "Siehste!"
Terranian

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#17

Beitrag von Terranian »

Quatschki hat geschrieben: 16. Sep 2023, 18:40 Das ist kein witz, sondern es war so.
Danach habe ich eine VHS-Kassette eingelegt, und den Rest des Abends CNN aufgenommen.
Die Kassette habe ich noch, aber kein funktionierendes Abspielgerät mehr.
Mist! Hättest die Kassette rechtzeitig digitalisieren sollen, Quatschki. Das ist ein Zeitdokument, was du da in den Händen hältst. An alles hast du gedacht, nur nicht an ein Abspielgerät. *kopfschüttel*
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 1357
Registriert: 30. Mai 2023, 19:48

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#18

Beitrag von Quatschki »

Terranian hat geschrieben: 16. Sep 2023, 18:48 Mist! Hättest die Kassette rechtzeitig digitalisieren sollen, Quatschki. Das ist ein Zeitdokument, was du da in den Händen hältst. An alles hast du gedacht, nur nicht an ein Abspielgerät. *kopfschüttel*
Es passierte ja nichts besonderes mehr.
Und heute findet man alles bei Youtube. Damals habe ich noch nicht gewusst, dass es überhaupt irgendwann Youtube geben wird.

Nebenbei bemerkt war der "Spiegel" mit den brennenden Twintowers auf dem Titel der letzte "Spiegel", den ich mir für Geld gekauft habe. Damals noch für 5,- DM
Benutzeravatar
Die Steinlaus
Beiträge: 2902
Registriert: 21. Mär 2022, 17:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Was habt ihr am 11.9.2001 gemacht?

#19

Beitrag von Die Steinlaus »

Ich war in meiner kleinen 24m² Wohnung in Murnau. Da ich seinerzeit keinen Fernseher hatte und wenig Radio hörte, ging das ganz an mir vorbei. Erst als mich meine damalige Frau (zu dieser Zeit eine Wochenendbeziehung) anrief, und mir mitteilte, was geschehen war, machte ich mir die Mühe, nachzuschauen. Und ja, anfangs konnte ich das gar nicht fassen.
Mit Bekenntnissen kann man keine Erkenntnisse gewinnen.
Antworten