Was kocht Ihr so ?

Das Café ist der öffentliche Raum im Forum, in dem unpolitische Themen diskutiert werden
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Was kocht Ihr so ?

#1

Beitrag von SirPorthos »

Moin liebe Gemeinde !

Ich habe keine Ahnung, wie man hier einen Kochstrang platziert. Daher wählte ich dieses Unterforum.

Ich koche verdammt gerne. Ich mag kein Dosenfutter. Auch unser Berner Sennhund bekommt in der Regel nur selbst zubereitetes Essen. Natürlich hundegerecht und ohne Gewürze.

Heute gab es bei uns Spaghetti alla puttanesca.

Dazu gehören natürlich zunächst Spaghetti al dente gekocht.

Dann in der Pfanne:

Olivenöl, Knoblauch, scharfe Peperoni, schwarze Oliven, eingelegte Kapern, Sardellen, glatte gehackte Petersilie, Kirschtomaten (geviertelt). Dann nur noch Pfeffer und Salz nach Gusto. Kurz anbraten und dann die gekochten Spaghetti in die Pfanne. Alles wenden ohne weitere Hitze und fertig.

Ich habe bewusst keine Mengenangaben gemacht. Denn ich kenne sie gar nicht. Mit etwas Gefühl braucht man nichts abwiegen.

Alles Gute Euch !
Si vis pacem, para bellum !
Benutzeravatar
Agent Provocateur
Beiträge: 1279
Registriert: 18. Apr 2022, 19:25

Re: Was kocht Ihr so ?

#2

Beitrag von Agent Provocateur »

Ich illustriere das Gericht mal mit einer erotisch angehauchten Version der „Sluts’ Spaghetti“ von Nigella Lawson. Enjoy!


Piped Video Link
When he called me evil, I just laughed.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14120
Registriert: 29. Jul 2022, 08:54
Wohnort: Anhalt

Re: Was kocht Ihr so ?

#3

Beitrag von Teeernte »

SirPorthos hat geschrieben: 22. Feb 2023, 20:56 Moin liebe Gemeinde !

Alles Gute Euch !
Ich kann leider nur Baustellen-Essen. Fleischbällchen/Jägerschnitzel/cordon bleu - Packung aufreissen Grillen - Sauce(n) dran .

Oder Flüssig -->> Butter , Zwiebeln, Salami/Schinkenwürfel und Dosensuppe (Tomate-Sahne//Linsen//..)

Also möglichst ohne Kühlung , warm oder kalt essbar, (Gelinggarantie) - schnell für mehrere Personen erweiterbar.
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Was kocht Ihr so ?

#4

Beitrag von SirPorthos »

Teeernte hat geschrieben: 22. Feb 2023, 22:22 Ich kann leider nur Baustellen-Essen. Fleischbällchen/Jägerschnitzel/cordon bleu - Packung aufreissen Grillen - Sauce(n) dran .

Oder Flüssig -->> Butter , Zwiebeln, Salami/Schinkenwürfel und Dosensuppe (Tomate-Sahne//Linsen//..)

Also möglichst ohne Kühlung , warm oder kalt essbar, (Gelinggarantie) - schnell für mehrere Personen erweiterbar.
Hey, das kann man lernen.

Ich lernte das während meines Studiums. Das Essen in der Mensa war grottig. Wir lebten in einer Studenten Kommune mit 4 Leuten. Niemand konnte kochen. Also ließen wir langweilige Vorlesungen ausfallen und studierten Kochbücher. Nach einer Woche wollte jeder Meisterkoch werden.

Das Problem war nicht das Kochen. Das Problem war, wer die Küche danach putzt. :rofl:

Es sah aus wie ein Handgranatenwurfstand.

Alles Gute aus Hamburg !
Si vis pacem, para bellum !
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14120
Registriert: 29. Jul 2022, 08:54
Wohnort: Anhalt

Re: Was kocht Ihr so ?

#5

Beitrag von Teeernte »

SirPorthos hat geschrieben: 22. Feb 2023, 22:28 Hey, das kann man lernen.

Ich lernte das während meines Studiums. Das Essen in der Mensa war grottig. Wir lebten in einer Studenten Kommune mit 4 Leuten. Niemand konnte kochen. Also ließen wir langweilige Vorlesungen ausfallen und studierten Kochbücher. Nach einer Woche wollte jeder Meisterkoch werden.

Das Problem war nicht das Kochen. Das Problem war, wer die Küche danach putzt. :rofl:

Es sah aus wie ein Handgranatenwurfstand.

Alles Gute aus Hamburg !
Ja , danke, natürlich bekomm ich am WoE auch Kloßmasseklösse (Grüne) und Gulasch (Schnellkochtopf) hin.

(Meine Frau ist nun nichts mit "west" gewöhnt - wie Olivenöl, die tollen Gewürze, scharf, ++ , Käse ist aber ok oder Mozarella)

Somit geht überbackene "Bemme" - Senf Marmeladegrundlage auf gegrilltes Butterbrot - salami - gerillte Paprika mit Käse überbacken.

In der Woche fehlt jedoch die Zeit. - und da geht es um die sichere Versorgung. (Lecker, füllend). - da passt jedoch auch nicht jede Sorte Fleichbällchen ,
Es geht nicht jede Sorte Salami "erhitzt" - die schmeckt dann tranig - oder manche Käsesorten werden beim überbacken eher eine Art Kunstoff-Wellpappe//Folie.

....und Sphagetti aglio olio auf der Baustelle benötigt nach 3/4 h dringend für JEDEN einen Toilettenzylinder...
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Was kocht Ihr so ?

#6

Beitrag von SirPorthos »

Teeernte hat geschrieben: 22. Feb 2023, 22:46 Ja , danke, natürlich bekomm ich am WoE auch Kloßmasseklösse (Grüne) und Gulasch (Schnellkochtopf) hin.

(Meine Frau ist nun nichts mit "west" gewöhnt - wie Olivenöl, die tollen Gewürze, scharf, ++ , Käse ist aber ok oder Mozarella)

Somit geht überbackene "Bemme" - Senf Marmeladegrundlage auf gegrilltes Butterbrot - salami - gerillte Paprika mit Käse überbacken.

In der Woche fehlt jedoch die Zeit. - und da geht es um die sichere Versorgung. (Lecker, füllend). - da passt jedoch auch nicht jede Sorte Fleichbällchen ,
Es geht nicht jede Sorte Salami "erhitzt" - die schmeckt dann tranig - oder manche Käsesorten werden beim überbacken eher eine Art Kunstoff-Wellpappe//Folie.

....und Sphagetti aglio olio auf der Baustelle benötigt nach 3/4 h dringend für JEDEN einen Toilettenzylinder...
Moin !

Das verstehe ich. Ein feines Leben im Homeoffice ist in keiner Weise vergleichbar mit einer Baustelle. Da ist man angewiesen auf Pausenbrot oder Lieferungen oder halt Tiefkühlpizza.

Ich war 12 Jahre Soldat und auf Übungen hatten wir auch kein gutes Essen.

Aber irgendwann hat man auch mal frei und dann kann man was kochen.

Alles Gute aus Hamburg !
Si vis pacem, para bellum !
Atue001
Beiträge: 1419
Registriert: 17. Jun 2022, 23:50

Re: Was kocht Ihr so ?

#7

Beitrag von Atue001 »

Ich koche viel und gerne und probiere auch gerne viel aus.

Nicht alles gelingt mir - aber in keinem Fall würde ich verhungern oder auf Dosenfutter zurückgreifen müssen, wenn meine Liebste nicht wäre.

Normale Hausmannskost ist kein Problem - ich mach aber gerne auch mal exotischere Dinge. Vegetarisch - kein Thema.
Vegan - aber schon. Mit veganer Kost habe ich meine Probleme - weil ich regelmäßig weder die Zutaten im Haus habe, noch weiß, wo ich diese in hinreichend kleinen Mengen so bekomme, dass ich nicht hinterher zu viel wegschmeißen muss.

Als Ur-Saarländer weiß ich, wie man Schaales, Dibbelabbes oder gefüllte Klöße herstellt - mit "Verheirateten" könnt ihr mich aber jagen.
Pizza mache ich gerne selbst - liebe es aber auch, diese bei einem guten Italiener zu essen.

Ein Rezept, welches ich mir in jüngerer Zeit erschlossen habe, ist shakshuka. Ich finde das genial - einfach, kostengünstig, und extrem schmackhaft.

Ich bin internationaler Küche aufgeschlossen. Habe auch einige Wochen in China erlebt und die Küche dort vor Ort kennengelernt (wobei China verdammt groß ist, und ich nur in einer Gegend war.....). Einiges ist interessant. Anderes schreckt mich eher ab (Hahnenfüße, Skorpione,... ), und wieder anderes würde ich mir für chinesische Restaurants in Deutschland wünschen....

Ich mag es, Lebensmittel zu verstehen.
Ich mag es, Ernährung zu verstehen.
Ich koch auch gerne!

Ich geh aber auch gerne essen - wenn es denn gut ist. Und dann zahl ich auch gerne ein wenig mehr - lieber zahle ich mehr, als in einem Restaurant mit aufgetauter Tiefkühlmassenware abgefertigt zu werden.

Essen ist Genuss!

Wenn es aber mal wirklich schnell gehen muss - dann öffne ich auch die Dose Ravioli, oder nutze amerikanische Fastfoodketten....ist aber eher selten.

Wer mal wirklich was gutes machen will, dem empfehle ich wenigstens einmal im Leben selbst ein 60h-Brot gemacht zu haben....schon die Zubereitung ist Genuss pur ..... das Ergebnis zeigt aber auch klar auf, was geschmacklich geht. Selbst mit sehr einfachen Zutaten - wenn man nur Zeit investiert.

Ein echter Genuß!
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Was kocht Ihr so ?

#8

Beitrag von SirPorthos »

Atue001 hat geschrieben: 22. Feb 2023, 23:49 Ich koche viel und gerne und probiere auch gerne viel aus.

Nicht alles gelingt mir - aber in keinem Fall würde ich verhungern oder auf Dosenfutter zurückgreifen müssen, wenn meine Liebste nicht wäre.

Normale Hausmannskost ist kein Problem - ich mach aber gerne auch mal exotischere Dinge. Vegetarisch - kein Thema.
Vegan - aber schon. Mit veganer Kost habe ich meine Probleme - weil ich regelmäßig weder die Zutaten im Haus habe, noch weiß, wo ich diese in hinreichend kleinen Mengen so bekomme, dass ich nicht hinterher zu viel wegschmeißen muss.

Als Ur-Saarländer weiß ich, wie man Schaales, Dibbelabbes oder gefüllte Klöße herstellt - mit "Verheirateten" könnt ihr mich aber jagen.
Pizza mache ich gerne selbst - liebe es aber auch, diese bei einem guten Italiener zu essen.

Ein Rezept, welches ich mir in jüngerer Zeit erschlossen habe, ist shakshuka. Ich finde das genial - einfach, kostengünstig, und extrem schmackhaft.

Ich bin internationaler Küche aufgeschlossen. Habe auch einige Wochen in China erlebt und die Küche dort vor Ort kennengelernt (wobei China verdammt groß ist, und ich nur in einer Gegend war.....). Einiges ist interessant. Anderes schreckt mich eher ab (Hahnenfüße, Skorpione,... ), und wieder anderes würde ich mir für chinesische Restaurants in Deutschland wünschen....

Ich mag es, Lebensmittel zu verstehen.
Ich mag es, Ernährung zu verstehen.
Ich koch auch gerne!

Ich geh aber auch gerne essen - wenn es denn gut ist. Und dann zahl ich auch gerne ein wenig mehr - lieber zahle ich mehr, als in einem Restaurant mit aufgetauter Tiefkühlmassenware abgefertigt zu werden.

Essen ist Genuss!

Wenn es aber mal wirklich schnell gehen muss - dann öffne ich auch die Dose Ravioli, oder nutze amerikanische Fastfoodketten....ist aber eher selten.

Wer mal wirklich was gutes machen will, dem empfehle ich wenigstens einmal im Leben selbst ein 60h-Brot gemacht zu haben....schon die Zubereitung ist Genuss pur ..... das Ergebnis zeigt aber auch klar auf, was geschmacklich geht. Selbst mit sehr einfachen Zutaten - wenn man nur Zeit investiert.

Ein echter Genuß!
Moin mein Lieber !

Wir kennen uns aus einem anderen Forum. Ich muss jetzt in die Koje. Morgen virtuelle Betriebsratssitzung und danach noch Betriebsgespräch mit dem Vorstand des Konzerns. Ich muss funktionieren. Das bin ich meinen Leuten schuldig.

Alles Gute aus der freien und Hansestadt Hamburg !
Si vis pacem, para bellum !
Benutzeravatar
Eva
Beiträge: 5262
Registriert: 15. Jun 2022, 20:08

Re: Was kocht Ihr so ?

#9

Beitrag von Eva »

:lol:

Hattet ihr gestern Abend Hunger, weil ihr solange übers Kochen geplaudert habt? Ich koche auch gern und ich glaube auch gut, dabei probiere ich immer wieder Neues, es soll ja nicht langweilig werden und Abwechslung beim Essen ist wichtig, auch für die Gesundheit. Wobei nicht immer alles schmeckt, aber meistens und es gibt klare Vorstellungen davon, was gut ist und was nicht, zumindest bei meiner Familie :-)
Gestern, Aschermittwoch gabs einen Heringsschmaus für die ganze Familie, wurde gut angenommen, leider bleibt wie immer doch etwas übrig, doch was nicht mehr gegessen wird bekommen meine Hühner die freuen sich auch.
Ab heute beginnt die Fastenzeit und es wird nicht mehr so üppiges Essen gekocht, bis der Osterhase die Zeit unterbricht.
Teestube14

Re: Was kocht Ihr so ?

#10

Beitrag von Teestube14 »

Teeernte hat geschrieben: 22. Feb 2023, 22:22 Ich kann leider nur Baustellen-Essen. Fleischbällchen/Jägerschnitzel/cordon bleu - Packung aufreissen Grillen - Sauce(n) dran .

Oder Flüssig -->> Butter , Zwiebeln, Salami/Schinkenwürfel und Dosensuppe (Tomate-Sahne//Linsen//..)

Also möglichst ohne Kühlung , warm oder kalt essbar, (Gelinggarantie) - schnell für mehrere Personen erweiterbar.
Mannmannmann...... Du wirst mir immer sympathischer.... :rofl:
Mir geht es ähnlich. Du bist wirklich authentisch.
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Moderator
Beiträge: 4237
Registriert: 7. Jul 2022, 08:33

Re: Was kocht Ihr so ?

#11

Beitrag von Alter Stubentiger »

SirPorthos hat geschrieben: 22. Feb 2023, 20:56 Moin liebe Gemeinde !

Ich habe keine Ahnung, wie man hier einen Kochstrang platziert. Daher wählte ich dieses Unterforum.

Ich koche verdammt gerne. Ich mag kein Dosenfutter. Auch unser Berner Sennhund bekommt in der Regel nur selbst zubereitetes Essen. Natürlich hundegerecht und ohne Gewürze.

Heute gab es bei uns Spaghetti alla puttanesca.

Dazu gehören natürlich zunächst Spaghetti al dente gekocht.

Dann in der Pfanne:

Olivenöl, Knoblauch, scharfe Peperoni, schwarze Oliven, eingelegte Kapern, Sardellen, glatte gehackte Petersilie, Kirschtomaten (geviertelt). Dann nur noch Pfeffer und Salz nach Gusto. Kurz anbraten und dann die gekochten Spaghetti in die Pfanne. Alles wenden ohne weitere Hitze und fertig.

Ich habe bewusst keine Mengenangaben gemacht. Denn ich kenne sie gar nicht. Mit etwas Gefühl braucht man nichts abwiegen.

Alles Gute Euch !
Spagetthi geht immer. Ich mache sie gerne mit Champignons, Speck, Salz und Basilikum. Gut braten und Sahne und etwas hellem Soßenbinder fertig köcheln. Einfach und trotzdem kein Dosenfutter. Man lebt nicht nur von Whiskas!
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 4385
Registriert: 4. Jul 2022, 01:00

Re: Was kocht Ihr so ?

#12

Beitrag von franzmannzini »

Ein paar meiner Lieblingsgerichte:

Pellkartoffeln mit Quark
- Pellkartoffeln
- Quark mit Kräutern
- Leinöl
Quark in das Essbehältnis geben, dann die Pellkartoffeln eindrücken und
das Ganze dann mit Leinöl (kaltgepresst) übergießen, nicht zu knapp.

Süß-Saure-Eier, alá Franzmann
- Kartoffelprüree (Kartoffeln festkochend kochen, dann zerstampfen oder pürieren,
und mit Butter, Muskatnuss, Kaffeesahne und Salz abschmecken)
- Eier (Kochen abpellen)
- Sauce (kleingehackte Zwiebeln, kleine Speckstücken in der Pfanne mit Butter braten, mit viel Wasser oder Weißwein ablöschen, reduzieren, mit Senf, Zucker und Essig abschmecken)
Kartoffelpüree auftun, Eier reindrücken, Sauce drüber

Spagetti Bolognese alá Franzmann
- Nudeln (kochen, nicht zu lange, da das alles nochmal in den Backofen kommt)
- Sauce (z.B. Tartar mit Eiern und gehackten Zwiebeln und geriebenen Sellerie verrühren, würzen mit Paprika, Salz, Pfeffer, Zucker. Dann in der Pfanne mit Butterschmalz anbraten und stückeln, zerkrümeln, ablöschen mit Rotwein, dann Tomatenmark mit Schmand, oder saurer Sahne verrühren und in die Pfanne geben, köcheln lassen)
- Käse (reiben)
Nudeln mit Sauce und Käse (Hartkäse) in ein backofenfestes Behältnis schichten, zum Schluß noch einmal mit Käse überstreuen und dann für 10-15min in den Backofen.
Benutzeravatar
Die Steinlaus
Beiträge: 2903
Registriert: 21. Mär 2022, 17:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Was kocht Ihr so ?

#13

Beitrag von Die Steinlaus »

Ich koche alles mögliche - vegetarisch versteht sich.
Mit Backen habe ich es weniger, meinen Kindern zuliebe habe ich es des Öfteren getan.
Da meine frühere Frau es überhaupt nicht mit dem Kochen hatte,
war damals Kochen i.d.R. meine Aufgabe.

Was ich nicht mag sind Menüs, die eine lange Vorbereitungszeit brauchen.
Also Eintopf etc.
Wenn meine Panterin mit kocht dann mache ich das aber auch gerne,
denn dann ist das Warten kurzweiliger.

Ach ja, mit einer Brotbackmaschine ist für mich Warten auch kein Problem.
Die macht ja fast alles selbst.
Also auch mal Tiefkühlerbsen in den Teig rein für ein Erbsenbrot.
Oder Haselnüsse, Zwiebeln, Tomatenmark und Trockentomaten etc.

Bei mir gibt es oft Gemüsepfannen.
Und ich hole mir immer wieder im Asiashop Dinge, die ich noch nicht kenne,
und schaue, was man daraus kredenzen kann.

Am interessantesten war es aber '92 und '93 auf einen Gebirgsbauernhof in Piemonte.
Da lebt man buchstäblich von der Hand in den Mund.
Das heißt aber auch, dass man unter 10 Std Arbeit pro Tag nicht satt wird.
Mit Bekenntnissen kann man keine Erkenntnisse gewinnen.
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 4385
Registriert: 4. Jul 2022, 01:00

Re: Was kocht Ihr so ?

#14

Beitrag von franzmannzini »

Die Steinlaus hat geschrieben: 23. Feb 2023, 19:47 ...
Was ich nicht mag sind Menüs, die eine lange Vorbereitungszeit brauchen.
Also Eintopf etc.
...
Halloooo!

Eintopf ist doch eines der besten Gerichte überhaupt.
Atue001
Beiträge: 1419
Registriert: 17. Jun 2022, 23:50

Re: Was kocht Ihr so ?

#15

Beitrag von Atue001 »

franzmannzini hat geschrieben: 24. Feb 2023, 23:00 Halloooo!

Eintopf ist doch eines der besten Gerichte überhaupt.
Eintöpfe sind auch nicht zwingend aufwendig. Man muss nur ab und an beim köcheln darauf achten, dass genügend Flüssigkeit vorhanden ist.

Chili (con oder sin) cane braucht einfach seine Zeit. Man kann auch ein schnelles Chili machen - aber geschmacklich liegen zwischen 20 Minuten und 12h Welten.....wenn ich wenig Zeit habe, mache ich trotzdem auch mal das 20min-Chili.....

Eintöpfe......wenn es eher vegetarisch oder vegan ist, reichen oft auch Kochzeiten von 20-30 Minuten, damit alles gar ist.
Will man den vollen Geschmack.....dann lieber doch ein wenig (also deutlich) länger.

Eine Rindfleischsuppe (beispielsweise mit Gerste oder auch mit Kartoffeln) kann schon mal mehrere Stunden köcheln.....arbeit ist das keine. Man stellt den Herd so ein, dass es gerade so vor sich hin simmert......dann kann man getrost vieles anderes nebenbei machen.

Und die gute alte Hühnerbrühe (ich schwöre darauf bei Erkältungen) entfaltet ihre Wirkung nicht, wenn man ihr nicht Zeit gibt. Das dürfen auch mal 3-4h sein.....


Wenn es um ZEIT geht - empfehle ich mal geschmacklich den Unterschied zwischen einem 60h-Brot und einem schnellen selbst gemachten Brötchen....
Letzteres ist auch lecker - aber ein 60h-Brot ist ein Genuß.

Der Aufwand ist auch beim 60h-Brot gar nicht so arg groß - man muss nur sein Zeitmanagement im Griff behalten.

Ich mach das nicht zu oft - aber wenn ich es mache, hängt mir schon beim Gedanken daran die Zunge am Gaumen und der Sabber läuft......weil es einfach geschmacklich so geil ist.....
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 4385
Registriert: 4. Jul 2022, 01:00

Re: Was kocht Ihr so ?

#16

Beitrag von franzmannzini »

Atue001 hat geschrieben: 24. Feb 2023, 23:20 Eintöpfe sind auch nicht zwingend aufwendig. Man muss nur ab und an beim köcheln darauf achten, dass genügend Flüssigkeit vorhanden ist.

Chili (con oder sin) cane braucht einfach seine Zeit. Man kann auch ein schnelles Chili machen - aber geschmacklich liegen zwischen 20 Minuten und 12h Welten.....wenn ich wenig Zeit habe, mache ich trotzdem auch mal das 20min-Chili.....

Eintöpfe......wenn es eher vegetarisch oder vegan ist, reichen oft auch Kochzeiten von 20-30 Minuten, damit alles gar ist.
Will man den vollen Geschmack.....dann lieber doch ein wenig (also deutlich) länger.

Eine Rindfleischsuppe (beispielsweise mit Gerste oder auch mit Kartoffeln) kann schon mal mehrere Stunden köcheln.....arbeit ist das keine. Man stellt den Herd so ein, dass es gerade so vor sich hin simmert......dann kann man getrost vieles anderes nebenbei machen.

Und die gute alte Hühnerbrühe (ich schwöre darauf bei Erkältungen) entfaltet ihre Wirkung nicht, wenn man ihr nicht Zeit gibt. Das dürfen auch mal 3-4h sein.....


Wenn es um ZEIT geht - empfehle ich mal geschmacklich den Unterschied zwischen einem 60h-Brot und einem schnellen selbst gemachten Brötchen....
Letzteres ist auch lecker - aber ein 60h-Brot ist ein Genuß.

Der Aufwand ist auch beim 60h-Brot gar nicht so arg groß - man muss nur sein Zeitmanagement im Griff behalten.

Ich mach das nicht zu oft - aber wenn ich es mache, hängt mir schon beim Gedanken daran die Zunge am Gaumen und der Sabber läuft......weil es einfach geschmacklich so geil ist.....
Die einzige Arbeit beim Eintopf, ist das Schnippeln.
Atue001
Beiträge: 1419
Registriert: 17. Jun 2022, 23:50

Re: Was kocht Ihr so ?

#17

Beitrag von Atue001 »

franzmannzini hat geschrieben: 24. Feb 2023, 23:31 Die einzige Arbeit beim Eintopf, ist das Schnippeln.
Kommt auch auf den Eintopf an.....beim Chili schnippeln.....ist eher weniger Arbeit. Da kommt doch viel aus der Dose.....bei vielen Suppen empfehle ich, sich die Arbeit zu machen, das Suppengrün selbst zu schnippeln. Aber auch das gibt es fertig im Tiefkühlregal - oder man schält nur grob und lässt einen Thermomix o.ä. ran....

Ich mein - jeder ist doch selbst in der Lage genau zu überlegen, wann es zeitlich passt, dass man selbst schnippelt....und wann man auf andere Hilfsmittel zurückgreift. Wenn es wirklich schnell gehen muss, mach ich dir ein halbwegs vernünftiges Chili in 20 Minuten. Wenn du aber was für die Ewigkeit haben willst.....lass mir 12-16h Zeit....dann wirst du immer diesem Chili nachschwärmen.....und trotzdem schmeckt auch das 20 Minuten Chili durchaus gut.

Ähnlich ist es mit fast jedem Eintopf. Du kannst schnelle Varianten hinbekommen - da bestimmt die längste Kochdauer der Einzelzutat den Zeitaufwand. Wer mit roten Linsen statt braunen arbeitet, ist schneller unterwegs. Wer Kartoffeln vor dem Kochen klein schneidet - bekommt die auch in 12 Minuten gar. Wer auf vorgekochte Dosenkartoffeln zurückgreift....ist selbst dran schuld, dass da nichts mehr schmeckt.....spart aber nochmals 5 Minuten.....


Oder mal anders:
Schnellen Sex bekommt man auch in wenigen Minuten hin, wenn es arg drückt.....
Für guten Sex sollte man sich ein wenig mehr Zeit lassen.....

Ähnlich ist es beim Kochen.....
Benutzeravatar
Die Steinlaus
Beiträge: 2903
Registriert: 21. Mär 2022, 17:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Was kocht Ihr so ?

#18

Beitrag von Die Steinlaus »

franzmannzini hat geschrieben: 24. Feb 2023, 23:00 Halloooo!

Eintopf ist doch eines der besten Gerichte überhaupt.
Ja, ich esse sie sehr gerne.
Aber ich würde nie auf die Idee kommen, für mich alleine einen zu machen.
Wenn meine Partnerin - wie geschrieben - mit mir kocht,
dann machen wir das des Öfteren.
Lasagne-Blätter sind bei uns meistens in der Vorratskammer.
Mit Bekenntnissen kann man keine Erkenntnisse gewinnen.
Benutzeravatar
Die Steinlaus
Beiträge: 2903
Registriert: 21. Mär 2022, 17:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Was kocht Ihr so ?

#19

Beitrag von Die Steinlaus »

franzmannzini hat geschrieben: 24. Feb 2023, 23:31 Die einzige Arbeit beim Eintopf, ist das Schnippeln.
Das überlasse ich in der Regel meiner Küchenmaschine.
Ob Smoothie, ob Gemüsepfanne, ob Gurkensalat, sogar einen Chicorée macht sie in Sekunden klein.
Die hatte ich vor über 10 Jahren mal als Dreingabe beim Kauf eines Wasch-Trockners als Werte-Gutschrift bekommen. Den Wasch-Trockner habe ich längst verschenkt, die Küchenmaschine nutze ich nach wie vor.
Mit Bekenntnissen kann man keine Erkenntnisse gewinnen.
Benutzeravatar
Bares
Site Admin
Beiträge: 13662
Registriert: 20. Mär 2022, 18:05

Re: Was kocht Ihr so ?

#20

Beitrag von Bares »

Ich koche heute nix, aber meine Eltern kochen heute Linsensuppe. :-D
Benutzeravatar
Eva
Beiträge: 5262
Registriert: 15. Jun 2022, 20:08

Re: Was kocht Ihr so ?

#21

Beitrag von Eva »

Bei mir gab's heute Fleischlaibchen mit Erdäpfelpüree, geschmorten Tomaten und Gurkensalat... :-)
Benutzeravatar
Agent Provocateur
Beiträge: 1279
Registriert: 18. Apr 2022, 19:25

Re: Was kocht Ihr so ?

#22

Beitrag von Agent Provocateur »

Gab gerade Caesar Salad mit einem schweren italienischen Roten…
When he called me evil, I just laughed.
Atue001
Beiträge: 1419
Registriert: 17. Jun 2022, 23:50

Re: Was kocht Ihr so ?

#23

Beitrag von Atue001 »

Agent Provocateur hat geschrieben: 25. Feb 2023, 20:13 Gab gerade Caesar Salad mit einem schweren italienischen Roten…
Hab den Salat weggelassen 8-)
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 4385
Registriert: 4. Jul 2022, 01:00

Re: Was kocht Ihr so ?

#24

Beitrag von franzmannzini »

Die Steinlaus hat geschrieben: 25. Feb 2023, 07:06 Ja, ich esse sie sehr gerne.
Aber ich würde nie auf die Idee kommen, für mich alleine einen zu machen.
Wenn meine Partnerin - wie geschrieben - mit mir kocht,
dann machen wir das des Öfteren.
Lasagne-Blätter sind bei uns meistens in der Vorratskammer.
Naja, man kann ja mehrere Tage davon essen und in den kalten Monaten
kann man ihn dann auch immer wieder nach draußen stellen.
Ansonsten kann man ja auch kleine Töpfe benutzen. :-D
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Was kocht Ihr so ?

#25

Beitrag von SirPorthos »

Eva hat geschrieben: 25. Feb 2023, 14:20 Bei mir gab's heute Fleischlaibchen mit Erdäpfelpüree, geschmorten Tomaten und Gurkensalat... :-)
Moin !

Das würde ich sofort essen.

Lieben Gruß aus der freien und Hansestadt Hamburg !
Si vis pacem, para bellum !
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Was kocht Ihr so ?

#26

Beitrag von SirPorthos »

Agent Provocateur hat geschrieben: 25. Feb 2023, 20:13 Gab gerade Caesar Salad mit einem schweren italienischen Roten…
Moin !

Kaiser Salat...bravo !

Noblesse oblige !

Lieben Gruß aus Hamburg !

PS: Der "Rote" ist auch gut :rofl:
Si vis pacem, para bellum !
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 4385
Registriert: 4. Jul 2022, 01:00

Re: Was kocht Ihr so ?

#27

Beitrag von franzmannzini »

Heute habe ich für mich und ein paar Gäste
einen Klassiker zu bereitet.

Es gab Himmel und Erde.
Im Prinzip alles aus dem Garten, Äpfel (Boskop), Kartoffeln (Linda) und Zwiebeln,
(Kartoffeln und Äpfel stückig gekocht),
als "Beilage" entschied ich mich für Blutwurst (Basics), die ich dann doch kaufen musste,
wie auch den Katalysator Speck.
Der Hälfte meiner eher jüngeren Gäste, war dieses Gericht völlig unbekannt,
das Feedback war aber trotzdem positiv.
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Was kocht Ihr so ?

#28

Beitrag von SirPorthos »

franzmannzini hat geschrieben: 26. Feb 2023, 21:50 Heute habe ich für mich und ein paar Gäste
einen Klassiker zu bereitet.

Es gab Himmel und Erde.
Im Prinzip alles aus dem Garten, Äpfel (Boskop), Kartoffeln (Linda) und Zwiebeln,
(Kartoffeln und Äpfel stückig gekocht),
als "Beilage" entschied ich mich für Blutwurst (Basics), die ich dann doch kaufen musste,
wie auch den Katalysator Speck.
Der Hälfte meiner eher jüngeren Gäste, war dieses Gericht völlig unbekannt,
das Feedback war aber trotzdem positiv.
Wow aus Hamburg !

Ich kenne das von meiner Großmutter. Als ich ein kleiner Bursche war hatten wir alles außer die Blutwurst im Garten. Daher kaufte meine Oma die letzte Zutat beim benachbarten Metzger.

So und wem jetzt beim Begriff "Blutwurst" schlecht werden sollte, der schaue mal genau auf die Zutaten irgendwelcher abgepackten Wurst, die er beim Discounter kauft.

Ein gutes und klassisches Gericht.

Birnen Bohnen und Speck kennst Du sicherlich auch. Das gab es in meiner Jugend im November. Es waren die "Kochbirnen".

Ich liebe Hausmannskost.

Alles Gute aus der freien und Hansestadt Hamburg !
Si vis pacem, para bellum !
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14120
Registriert: 29. Jul 2022, 08:54
Wohnort: Anhalt

Re: Was kocht Ihr so ?

#29

Beitrag von Teeernte »

SirPorthos hat geschrieben: 26. Feb 2023, 22:02 Wow aus Hamburg !

Ich kenne das von meiner Großmutter. Als ich ein kleiner Bursche war hatten wir alles außer die Blutwurst im Garten.

Alles Gute aus der freien und Hansestadt Hamburg !
Ein Schulessen zu Ostzeiten - tote Oma das gab es mit Kartoffelbrei.
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Was kocht Ihr so ?

#30

Beitrag von SirPorthos »

Teeernte hat geschrieben: 26. Feb 2023, 22:07 Ein Schulessen zu Ostzeiten - tote Oma das gab es mit Kartoffelbrei.
Moin !

Vor der Wende lebte die Hälfte meiner Verwandtschaft in Cottbus.

Auch das kenne ich. Ich habe sie in den 80ern jedes Jahr mit Vati besucht.

Ich musste mich nur an das ostdeutsche Jägerschnitzel gewöhnen. Das war Bierwurst in Panade. Aber auch lecker.

Beim Essen ist doch Gemeinschaft wichtig. Egal, was auf dem Tisch ist. Unter Freunden schmeckt alles. Vorausgesetzt es gibt hinreichend alkoholische Getränke danach. Aber das war im Osten nie ein Problem. :rofl:

Lieben Gruß aus HH !
Si vis pacem, para bellum !
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14120
Registriert: 29. Jul 2022, 08:54
Wohnort: Anhalt

Re: Was kocht Ihr so ?

#31

Beitrag von Teeernte »

SirPorthos hat geschrieben: 26. Feb 2023, 22:24 Moin !

Vor der Wende lebte die Hälfte meiner Verwandtschaft in Cottbus.

Auch das kenne ich. Ich habe sie in den 80ern jedes Jahr mit Vati besucht.

Ich musste mich nur an das ostdeutsche Jägerschnitzel gewöhnen. Das war Bierwurst in Panade. Aber auch lecker.

Beim Essen ist doch Gemeinschaft wichtig. Egal, was auf dem Tisch ist. Unter Freunden schmeckt alles. Vorausgesetzt es gibt hinreichend alkoholische Getränke danach. Aber das war im Osten nie ein Problem. :rofl:

Lieben Gruß aus HH !
Wenn Du da vorbeikommst (um die Ecke ist Autorennen) - da ist die Kantine,

Richtiges Ost-Jägeschnitzel aus (knofi) Jagdwurst mit Panade und 1 Spiegelei drauf.

https://ostalgie-kantine.de/

Speisekarte - das Schriftbild sollte bekannt vorkommen ... man beachte auch die "Kännchen" Kaffee. https://ostalgie-kantine.de/Speisekarte.html
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Was kocht Ihr so ?

#32

Beitrag von SirPorthos »

Teeernte hat geschrieben: 26. Feb 2023, 22:45 Wenn Du da vorbeikommst (um die Ecke ist Autorennen) - da ist die Kantine,

Richtiges Ost-Jägeschnitzel aus (knofi) Jagdwurst mit Panade und 1 Spiegelei drauf.

https://ostalgie-kantine.de/

Speisekarte - das Schriftbild sollte bekannt vorkommen ... man beachte auch die "Kännchen" Kaffee. https://ostalgie-kantine.de/Speisekarte.html
Moin !

Ich lebte 4 Jahre im Osten von Berlin. Ich hatte da ein Projekt für meine Firma.

Ich hatte auch eine Affaire dort...4 Jahre müssen überbrückt werden. Meine Affaire hat die Wurzeln auch in Cottbus. Ich kenne das Essen. Es war günstig und klasse ! Mich beeindruckte immer die Gastfreundschaft im Osten. Der Zusammenhalt. Wenn man freundlich war, dann erntete man Freundlichkeit unabhängig vom "Rang" in der Gesellschaft.

Es war eine schöne Zeit.

Und ich bin ein Fan ostdeutscher Biere. Besonders Schwarzbier.

Alles Gute !
Si vis pacem, para bellum !
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Was kocht Ihr so ?

#33

Beitrag von SirPorthos »

Teeernte hat geschrieben: 26. Feb 2023, 22:45 Wenn Du da vorbeikommst (um die Ecke ist Autorennen) - da ist die Kantine,

Richtiges Ost-Jägeschnitzel aus (knofi) Jagdwurst mit Panade und 1 Spiegelei drauf.

https://ostalgie-kantine.de/

Speisekarte - das Schriftbild sollte bekannt vorkommen ... man beachte auch die "Kännchen" Kaffee. https://ostalgie-kantine.de/Speisekarte.html
Moin !

Ich kann nicht mehr. Sogar die "Einreise" ist geregelt. Das ist doch sehr gepflegter Sozialismus. Der meiner politischen Meinung gar nicht weit entfernt ist.

LG
Si vis pacem, para bellum !
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Was kocht Ihr so ?

#34

Beitrag von SirPorthos »

Sorry, ich muss gerade wieder lachen.

Die Versorgung der Bevölkerung ist abgesichert!

Das ist doch was !
Si vis pacem, para bellum !
Benutzeravatar
Eva
Beiträge: 5262
Registriert: 15. Jun 2022, 20:08

Re: Was kocht Ihr so ?

#35

Beitrag von Eva »

Bei mir noch nicht, was koche ich bloß morgen? :-D
Benutzeravatar
Eva
Beiträge: 5262
Registriert: 15. Jun 2022, 20:08

Re: Was kocht Ihr so ?

#36

Beitrag von Eva »

Nachdem ihr mich so herrlich beraten habt, koche ich heute Topfenknödel und Zwetschkenröster :P
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Was kocht Ihr so ?

#37

Beitrag von SirPorthos »

Eva hat geschrieben: 28. Feb 2023, 09:55 Nachdem ihr mich so herrlich beraten habt, koche ich heute Topfenknödel und Zwetschkenröster :P
Moin !

Das klingt ja richtig lecker. Ich bin nicht so der Fleischesser. Aber ich kann mich in süße Sachen reinsetzen. Wenn ich mal im Restaurant bin, esse ich meist Vorspeisen (Tapas) und dann kommt mein Hauptgericht. Irgendwas süßes als Nachspeise. Und danach einen Espresso mit ordentlich Zucker. Ich war schon als kleiner Junge so.

Und jetzt will unser Agrarminister Werbung für süße Sachen verbieten. War er nie ein kleiner Junge ? Möge er sich mit Insekten Chips vollstopfen. In meiner Familie gibt es sowas nicht.

Mir geht es gut und ich bin nicht übergewichtig. Und das seit 53 Jahren. Ok, zu Weihnachten halt mal 2 Kilo mehr, die im Frühjahr wieder weg sind.

Lieben Gruß aus Hamburg !

PS: Wenn ich mal deprimiert bin, mampf ich ne Tafel Schokolade. Die mit 80% Kakao. Danach geht es mir besser.
Si vis pacem, para bellum !
Atue001
Beiträge: 1419
Registriert: 17. Jun 2022, 23:50

Re: Was kocht Ihr so ?

#38

Beitrag von Atue001 »

SirPorthos hat geschrieben: 28. Feb 2023, 18:14 Und jetzt will unser Agrarminister Werbung für süße Sachen verbieten. War er nie ein kleiner Junge ? Möge er sich mit Insekten Chips vollstopfen. In meiner Familie gibt es sowas nicht.
Niemand will dir ernsthaft verbieten, was leckeres zu essen. Was ganz anderes ist es aber, wenn du durch Werbung quasi verführt wirst, Dinge zu essen, die eigentlich ungesund sind.
Verfettung ist ein reales Problem in unserer Gesellschaft - und durch die Folgen der Corona-Maßnahmen hat sich das Problem nicht ent- sondern verschärft - und zwar auch in Generationen, die eigentlich noch zu jung sind für gesundheitliche Probleme durch Fettleibigkeit.

Nestle und Co können auch dicke Gewinne machen, wenn sie mit ihren Produkten die Menschen nicht dick machen. Gegen Süßigkeiten spricht nichts - letzten Endes kommt es immer auf die Dosis an. Insofern ist aber schon schwierig, wenn durch Verführung von Minderjährigen Kaufanreize gesetzt werden dürfen, die mehr Probleme denn Lösungen schaffen. Das ist gesellschaftlich teuer - und für die betroffenen Individuen auch alles andere als angenehm.


Ansonsten gab es heute bei uns Reis mit Haschee und Salat....war lecker - und ich brauche keine Werbung, um mir das ab und an zu kochen.
Ruhrpottler

Re: Was kocht Ihr so ?

#39

Beitrag von Ruhrpottler »

SirPorthos hat geschrieben: 28. Feb 2023, 18:14 PS: Wenn ich mal deprimiert bin, mampf ich ne Tafel Schokolade. Die mit 80% Kakao. Danach geht es mir besser.
Wegen des hohen Kakaoanteils oder der Flasche Rotwein, die hervorragend dazu passt?
Benutzeravatar
Sittingnull
Beiträge: 1519
Registriert: 30. Jun 2022, 09:19

Re: Was kocht Ihr so ?

#40

Beitrag von Sittingnull »

Ich finde es gut, wenn die Werbung für Süßigkeiten verboten wird. Sie werden billiger und die werden auch ganz ohne Werbung gerne gegessen.
Streite dich nie mit einem Dummkopf. Es könnte sein, dass die Zuschauer den Unterschied nicht bemerken. Mark Twain
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14120
Registriert: 29. Jul 2022, 08:54
Wohnort: Anhalt

Re: Was kocht Ihr so ?

#41

Beitrag von Teeernte »

Sittingnull hat geschrieben: 1. Mär 2023, 05:50 Ich finde es gut, wenn die Werbung für Süßigkeiten verboten wird. Sie werden billiger und die werden auch ganz ohne Werbung gerne gegessen.
Hier im Osten gehen grad viele Pleite - Energiepreis.
Benutzeravatar
Sittingnull
Beiträge: 1519
Registriert: 30. Jun 2022, 09:19

Re: Was kocht Ihr so ?

#42

Beitrag von Sittingnull »

Teeernte hat geschrieben: 1. Mär 2023, 10:52 Hier im Osten gehen grad viele Pleite - Energiepreis.
Wenn man sparen muss, spart man zuerst am Luxus. Da helfen dann auch keine Werbeanzeigen mehr, man möchte ja kaufen, kann aber derzeit nicht.
Streite dich nie mit einem Dummkopf. Es könnte sein, dass die Zuschauer den Unterschied nicht bemerken. Mark Twain
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Was kocht Ihr so ?

#43

Beitrag von SirPorthos »

Sittingnull hat geschrieben: 1. Mär 2023, 15:57 Wenn man sparen muss, spart man zuerst am Luxus. Da helfen dann auch keine Werbeanzeigen mehr, man möchte ja kaufen, kann aber derzeit nicht.
Moin !

Ja, am Luxus sparen. Daher werden wir dieses Jahr keine Auslandsurlaube unternehmen. Die Ostsee ist hier nur ne 3/4 Stunde entfernt. Früh morgens hin und abends zurück. Oder mal Mutter besuchen. Die wohnt hier 1,5 Stunden entfernt.

Aber wir werden nicht am Essen sparen. Gute Ernährung ist wichtiger als Urlaube.

Alles Gute aus der freien und Hansestadt Hamburg !
Si vis pacem, para bellum !
Benutzeravatar
Sittingnull
Beiträge: 1519
Registriert: 30. Jun 2022, 09:19

Re: Was kocht Ihr so ?

#44

Beitrag von Sittingnull »

SirPorthos hat geschrieben: 1. Mär 2023, 16:18 Moin !

Ja, am Luxus sparen. Daher werden wir dieses Jahr keine Auslandsurlaube unternehmen. Die Ostsee ist hier nur ne 3/4 Stunde entfernt. Früh morgens hin und abends zurück. Oder mal Mutter besuchen. Die wohnt hier 1,5 Stunden entfernt.

Aber wir werden nicht am Essen sparen. Gute Ernährung ist wichtiger als Urlaube.

Alles Gute aus der freien und Hansestadt Hamburg !
Sehr löblich! Allerdings werden Schokolade und McBurger in der Regel nicht unter "Gute Ernährung" eingeordnet.
Streite dich nie mit einem Dummkopf. Es könnte sein, dass die Zuschauer den Unterschied nicht bemerken. Mark Twain
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Was kocht Ihr so ?

#45

Beitrag von SirPorthos »

Sittingnull hat geschrieben: 1. Mär 2023, 16:24 Sehr löblich! Allerdings werden Schokolade und McBurger in der Regel nicht unter "Gute Ernährung" eingeordnet.
Kack drauf. Ich liebe meine bittere Herrenschoklade. 80% Kakao und manchmal auch mit Chili. Dazu ne halbe Flasche Rotwein.

Aber nur wenn ich deprimiert bin. Das bin ich leider öfters. :rofl:
Si vis pacem, para bellum !
Benutzeravatar
Eva
Beiträge: 5262
Registriert: 15. Jun 2022, 20:08

Re: Was kocht Ihr so ?

#46

Beitrag von Eva »

Ich glaube bei mir gibt's morgen Schweinsgulasch mit Nockerl und Endiviensalat...
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 4671
Registriert: 17. Dez 2022, 16:24

Re: Was kocht Ihr so ?

#47

Beitrag von That's me »

SirPorthos hat geschrieben: 1. Mär 2023, 16:18 Ja, am Luxus sparen. Daher werden wir dieses Jahr keine Auslandsurlaube unternehmen.
Bei deiner Stellung und Verdienst kannst du dir keinen Urlaub mehr leisten, bzw. nur einen auf dem erweiterten Balkonien?

Du arbeitest doch in einem DAX-Unternehmen. Zahlen die so schlecht, dass ein BR mit Vollfreistellung an der Inflation zu knabbern hat? Das müsste man sogar als Alleinverdiener mit Hausmann/frau zu Hause schaffen.
Arbeitet dein Mann nicht?

TM, wenn du aus Klimaschutzgründen den Luxus überdenken würdest, hätte ich dir sogar ein :thumbsup: gegeben
Was wird wohl mit deinen Daten geschehen, wenn eine rechtsextremistische Partei an die Macht kommt? Macht nichts, denn du hast ja nichts zu verbergen? Aber vielleicht die falsche Meinung.
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Was kocht Ihr so ?

#48

Beitrag von SirPorthos »

That's me hat geschrieben: 1. Mär 2023, 20:21 Bei deiner Stellung und Verdienst kannst du dir keinen Urlaub mehr leisten, bzw. nur einen auf dem erweiterten Balkonien?

Du arbeitest doch in einem DAX-Unternehmen. Zahlen die so schlecht, dass ein BR mit Vollfreistellung an der Inflation zu knabbern hat? Das müsste man sogar als Alleinverdiener mit Hausmann/frau zu Hause schaffen.
Arbeitet dein Mann nicht?

TM, wenn du aus Klimaschutzgründen den Luxus überdenken würdest, hätte ich dir sogar ein :thumbsup: gegeben
Nö, ich bin da etwas geizig aus gutem Grund. Meine Heimat hat so viel zu bieten und ich kenne sie nicht. Ich kenne Frankreich und die USA besser als Deutschland. Und es wird Zeit, das zu ändern.

LG
Si vis pacem, para bellum !
Benutzeravatar
Eva
Beiträge: 5262
Registriert: 15. Jun 2022, 20:08

Re: Was kocht Ihr so ?

#49

Beitrag von Eva »

That's me hat geschrieben: 1. Mär 2023, 20:21 Bei deiner Stellung und Verdienst kannst du dir keinen Urlaub mehr leisten, bzw. nur einen auf dem erweiterten Balkonien?

Du arbeitest doch in einem DAX-Unternehmen. Zahlen die so schlecht, dass ein BR mit Vollfreistellung an der Inflation zu knabbern hat? Das müsste man sogar als Alleinverdiener mit Hausmann/frau zu Hause schaffen.
Arbeitet dein Mann nicht?

TM, wenn du aus Klimaschutzgründen den Luxus überdenken würdest, hätte ich dir sogar ein :thumbsup: gegeben
Sir Porthos - bist du ein weiblicher Mann, oder eine Frau?
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 4671
Registriert: 17. Dez 2022, 16:24

Re: Was kocht Ihr so ?

#50

Beitrag von That's me »

Eva hat geschrieben: 3. Mär 2023, 08:59 Sir Porthos - bist du ein weiblicher Mann, oder eine Frau?
Merkst du das nicht an seinem Auftreten hier ;)

TM, tippt, beides ist falsch :mrgreen:
Was wird wohl mit deinen Daten geschehen, wenn eine rechtsextremistische Partei an die Macht kommt? Macht nichts, denn du hast ja nichts zu verbergen? Aber vielleicht die falsche Meinung.
Antworten