Proofreader Englisch

Das Café ist der öffentliche Raum im Forum, in dem unpolitische Themen diskutiert werden
Antworten
kunnukun

Proofreader Englisch

#1

Beitrag von kunnukun »

Kann jemand einen Proofreader für Englisch (linguistische/philosophische Arbeit), natürlich bezahlt, empfehlen? (Hier oder in PN)
Leon
Beiträge: 5947
Registriert: 10. Jul 2022, 12:08

Re: Proofreader Englisch

#2

Beitrag von Leon »

kunnukun hat geschrieben: 29. Sep 2023, 12:03 Kann jemand einen Proofreader für Englisch (linguistische/philosophische Arbeit), natürlich bezahlt, empfehlen? (Hier oder in PN)
Es würde mich wundern, wenn du bei so einem winzigen Forum eine Antwort erhältst.

Die Nett-Werk- Gruppen bei Facebook sind für solche Fragen wie geschaffen

Die Kölner Nett-Werk-Gruppe Köln hat zum Beispiel mehr als 2.700 mal so viele Mitglieder wie dieses Forum. Die Chance in dieser Gruppe eine weiterhelfende Antwort zu erhalten ist fast 3.000 mal so gross wie hier.
kunnukun

Re: Proofreader Englisch

#3

Beitrag von kunnukun »

Ich wollte nicht einen Thread dafür aufmachen. Habe einfach eine Frage zu Englisch.


"cigars" describes the entity on which the act of smoking is being performed

ist ein Satz aus einem englischen Buch (Radford: Minimalist Syntax).

Warum nicht einfach

"cigars" describes the entity on which the act of smoking is performed

?

Was leistet "being" in dem Satz? Und geht es auch ohne "being"?


(Leon, danke nochmals für die Hinweise. Ich will einfach nicht zu Facebook.)
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 7559
Registriert: 20. Feb 2022, 12:15

Re: Proofreader Englisch

#4

Beitrag von Skeptiker »

kunnukun hat geschrieben: 24. Okt 2023, 20:57 Ich wollte nicht einen Thread dafür aufmachen. Habe einfach eine Frage zu Englisch.


"cigars" describes the entity on which the act of smoking is being performed

ist ein Satz aus einem englischen Buch (Radford: Minimalist Syntax).

Warum nicht einfach

"cigars" describes the entity on which the act of smoking is performed

?

Was leistet "being" in dem Satz? Und geht es auch ohne "being"?


(Leon, danke nochmals für die Hinweise. Ich will einfach nicht zu Facebook.)
Das being ist die continous-Form. Das bedeutet, dass es eine gegenwärtige und anhaltende Tätigkeit ist.

Ich persönlich glaube, dass es bei dieser Definition auch ohne das being ginge. Aber Experte bin ich nicht.

Vielleicht einfach mal rückübersetzen lassen und schauen, was die Programme draus machen.
kunnukun

Re: Proofreader Englisch

#5

Beitrag von kunnukun »

Skeptiker hat geschrieben: 24. Okt 2023, 22:17 Das being ist die continous-Form. Das bedeutet, dass es eine gegenwärtige und anhaltende Tätigkeit ist.

Ich persönlich glaube, dass es bei dieser Definition auch ohne das being ginge. Aber Experte bin ich nicht.

Vielleicht einfach mal rückübersetzen lassen und schauen, was die Programme draus machen.
Danke, ja, habe ich gemacht, Google-Translator übersetzt beides gleich.

Ja, das Beispiel handelt ziemlich allgemein von Zigarren. Daher besteht doch eher kein Bezug zu einer Situation. Ich begegne diesem "being ...ed" sehr häufig. Klingt schön, aber ich vermute, dass es auch eine Bedeutung hat.
Benutzeravatar
Sully
Beiträge: 2485
Registriert: 7. Aug 2023, 14:15

Re: Proofreader Englisch

#6

Beitrag von Sully »

kunnukun hat geschrieben: 24. Okt 2023, 22:26 Ja, das Beispiel handelt ziemlich allgemein von Zigarren. Daher besteht doch eher kein Bezug zu einer Situation. Ich begegne diesem "being ...ed" sehr häufig. Klingt schön, aber ich vermute, dass es auch eine Bedeutung hat.
Nun ja, man würde kein present continious (passive) nutzen, um zu sagen, "a firework is an object on which the act of lighting is performed". Es ist ein Unterschied, ob ich einen länger anhaltenden Vorgang wie das Rauchen beschreibe oder ob ich den kurzen Moment des Entzündens beschreibe.
"Are you (already) served" statt "Are you (already) being served?" im Lokal gefragt zu werden macht vielleicht den Unterschied und den Sinn deutlicher. In dem Fall macht die erste Variante gar keinen Sinn. Wir müssen im Deutschen gerade im Passiv bestimmte Formen und Hilfsverben beachten, um Zustands- von Vorgangspassiv zu unterscheiden. Wir sagen. Die Läden sind/werden geschlossen. Im Englischen würden man eben sagen, "the shops are closed" (Zustand) "the shops are being closed" (Vorgang, nicht zu verwechseln mit "the shops will be closed").
Als Junger dachte ich immer, Twittern sei etwas für Halbalphabeten. Jetzt, ein paar (Foren)Jahre später, betrachte ich es als geriatrische Prophylaxe. Wer es beizeiten pflegt, wird später nicht als jemand entlarvt werden, dem Altersschwachsinn die Sinne vernebelt.
kunnukun

Re: Proofreader Englisch

#7

Beitrag von kunnukun »

Sully hat geschrieben: 25. Okt 2023, 00:21 um Zustands- von Vorgangspassiv zu unterscheiden.
Danke. Dem muss ich nachgehen.

Ja, das war genau der Punkt: https://german.stackexchange.com/questi ... andspassiv
Antworten