Vorankündigung: Eingeschränkter Forenbetrieb von Freitag früh (21.Juni) bis Sonntag Abend (23.Juni)
Alles weitere findet Ihr hier: viewtopic.php?p=131464#p131464

Was kocht Ihr so ?

Das Café ist der öffentliche Raum im Forum, in dem unpolitische Themen diskutiert werden
Benutzeravatar
Sittingnull
Beiträge: 1516
Registriert: 30. Jun 2022, 09:19

Re: Was kocht Ihr so ?

#101

Beitrag von Sittingnull »

Ja, allerdings könntest Du wenigstens einen anderen Fisch beleidigen, statt den edlen Pangasius. Wie wäre es mit Karpfen. :grin:
Streite dich nie mit einem Dummkopf. Es könnte sein, dass die Zuschauer den Unterschied nicht bemerken. Mark Twain
Benutzeravatar
Eva
Beiträge: 5163
Registriert: 15. Jun 2022, 20:08

Re: Was kocht Ihr so ?

#102

Beitrag von Eva »

Sittingnull hat geschrieben: 25. Mär 2023, 12:00 Ja, allerdings könntest Du wenigstens einen anderen Fisch beleidigen, statt den edlen Pangasius. Wie wäre es mit Karpfen. :grin:
Nö, Karpfen...ist nicht sooo mein Ding. Es sollte halt schnell gehen und der Fisch wurde schon von Käpt'n Iglo beleidigt. Ich habe allerdings mal einen wirklich guten Pangasius in Israel am See Genezareth gegessen. Meine Güte ich wohne ja fast mitten in den Alpen, da gibt es "nur" Bachsaibling, usw. so richtig fangfrisch, dafür sehr gut.
Benutzeravatar
Vreenak
Beiträge: 256
Registriert: 18. Apr 2023, 23:51

Re: Was kocht Ihr so ?

#103

Beitrag von Vreenak »

legat damar hat geschrieben: 19. Mär 2023, 12:57 Bild
🤤
"Du bewechst dich auf ganz dünn Eis und wenn das bricht, dann wart ich aber in Wasser auf dich, das kannst man glaum, mein Junge! Auf ganz dünn Eis, damit wir uns verstan ham!"
Atue001
Beiträge: 1331
Registriert: 17. Jun 2022, 23:50

Re: Was kocht Ihr so ?

#104

Beitrag von Atue001 »

Heute gab es Schaales.....

Im Prinzip ist das ein Kartoffelpufferteig, den man in eine Auflaufform füllt, und dann mit Speck/Dürrfleisch abdeckt....bei 175 Grad ca. 75 Minuten im Backofen.....dazu ein lecker Salat.....
Wer will, kann den Kartoffelpufferteig (Kartoffeln, Zwiebeln, Ei) noch mit Kräutern, Frühlingszwiebeln oder Lauch anreichern.....an Gewürzen gehört da rein: Salz, Pfeffer und natürlich Maggie......



Empfehlen kann ich dann noch "Brühkartoffeln" - ein leckere arme Leute Gericht aus Schlesien oder Westfahlen....so genau weiß ich das nicht.

Gekochte Kartoffeln (in Stifte geschnitten) werden in einer Soße gereicht, die aus angebratenen Westfählingern (geräucherte grobe Rohesser) mit Zwiebeln besteht. Die Soße wird dann mit etwas Essig und einer klassischen Mehlschwitze abgebunden. Dazu werden noch gekochte geviertelte Eier untergehoben und das Ganze mit Kräutern Salz und Pfeffer abgeschmeckt.....dazu einen klassischen grünen Salat.....


Ist alles gut bürgerlich.....aber preiswert, nahrhaft, schmackhaft.......

Ich mag es.
Benutzeravatar
Bares
Site Admin
Beiträge: 13124
Registriert: 20. Mär 2022, 18:05

Re: Was kocht Ihr so ?

#105

Beitrag von Bares »

Heute Mittag gab es das:

Bild

Nicht in Scheiben geschnitten.
Atue001
Beiträge: 1331
Registriert: 17. Jun 2022, 23:50

Re: Was kocht Ihr so ?

#106

Beitrag von Atue001 »

Trotz Sonntag haben wir uns heute für eine Gerstensuppe entschieden. Gut gegartes Suppenfleisch in einer Brühe aus Suppengemüse und mit Gerste angereichert....gut gewürzt....eigentlich ein Lecker Essen......für Vegetarier auch ohne Fleisch gut machbar.

Ersetzt man Gerste durch Linsen, hat man eine Linsensuppe. Auch eine Erbsensuppe geht nach ähnlichem Grundprinzip - wie die meisten schmackhaften Suppen überhaupt....wenn es mal schnell gehen muss, greife ich auch auf eine Fertigsuppe zurück - ist aber inzwischen ziemlich selten, weil gerade bei Suppen man diese sehr gut sehr preiswert vorbereiten kann......aber wenn der Metzger des Vertrauens eine gute Suppe fertig macht.....spricht wenig dagegen, diese mit zu nehmen....
Benutzeravatar
Vreenak
Beiträge: 256
Registriert: 18. Apr 2023, 23:51

Re: Was kocht Ihr so ?

#107

Beitrag von Vreenak »

Bares hat geschrieben: 22. Sep 2023, 23:50 Heute Mittag gab es das:

Bild

Nicht in Scheiben geschnitten.
Das kann man doch auch selber machen, oder nicht?
Zuletzt geändert von Vreenak am 25. Sep 2023, 13:11, insgesamt 1-mal geändert.
"Du bewechst dich auf ganz dünn Eis und wenn das bricht, dann wart ich aber in Wasser auf dich, das kannst man glaum, mein Junge! Auf ganz dünn Eis, damit wir uns verstan ham!"
gun0815
Beiträge: 5738
Registriert: 26. Dez 2022, 08:19

Re: Was kocht Ihr so ?

#108

Beitrag von gun0815 »

Ich hab gestern ein lecker Herbstessen geschmiedet.

Grünkohl mit Knacker und dazu meine speziellen Bratkartoffeln. :grin: Am Samstag gabs "verlorene Eier" ... also Eier in Senfsoße. Beides geht schnell und ist lecker!

Bei der Senfsoße brate ich immer erst die Zwiebeln (entweder aus viertel oder halben Zwiebeln Scheiben schneiden) an. Wenn die anfangen sich zu bräunen, einen Teelöffel (am besten braunen) Rohrzucker dran, ankaramelisieren lassen und dann mit etwas Wasser aufgießen. Ich haue immer mehrere Mostrichsorten dran, da ich immer verschiedene da hab.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, etwas Majoran kann auch dran, dann den Mostrich dazu und wenn nötig und je nach Geschmack mit etwas Honig nachsüßen.
Eier extra kochen. Natürlich nicht bis sie steinhart sind, sondern eher etwas früher raus nehmen, denn in der Senfsoße ziehen die eh noch nach. Die soße kann man mit etwas Mehl andicken. Dazu das Mehl (1 Tl) mit KALTEM! Wasser tröpfchenweise anrühren und in die kochende Soße rein und umrühren. ...Menge je nach gewünschter Sämigkeit.

Ach ja aber VORSICHT! Verlorene Eier ist ein vegetarisches Gericht! ....wer auch hier nicht auf Fleisch verzichten kann, der darf gern in die Senfsoße ein paar Speckwürfel mit andünsten. ;)

mfg
Wer in Grenzen denkt, denkt begrenzt!
Benutzeravatar
Vreenak
Beiträge: 256
Registriert: 18. Apr 2023, 23:51

Re: Was kocht Ihr so ?

#109

Beitrag von Vreenak »

gun0815 hat geschrieben: 25. Sep 2023, 11:12 Ich hab gestern ein lecker Herbstessen geschmiedet.

Grünkohl mit Knacker und dazu meine speziellen Bratkartoffeln. :grin: Am Samstag gabs "verlorene Eier" ... also Eier in Senfsoße. Beides geht schnell und ist lecker!

Bei der Senfsoße brate ich immer erst die Zwiebeln (entweder aus viertel oder halben Zwiebeln Scheiben schneiden) an. Wenn die anfangen sich zu bräunen, einen Teelöffel (am besten braunen) Rohrzucker dran, ankaramelisieren lassen und dann mit etwas Wasser aufgießen. Ich haue immer mehrere Mostrichsorten dran, da ich immer verschiedene da hab.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, etwas Majoran kann auch dran, dann den Mostrich dazu und wenn nötig und je nach Geschmack mit etwas Honig nachsüßen.
Eier extra kochen. Natürlich nicht bis sie steinhart sind, sondern eher etwas früher raus nehmen, denn in der Senfsoße ziehen die eh noch nach. Die soße kann man mit etwas Mehl andicken. Dazu das Mehl (1 Tl) mit KALTEM! Wasser tröpfchenweise anrühren und in die kochende Soße rein und umrühren. ...Menge je nach gewünschter Sämigkeit.

Ach ja aber VORSICHT! Verlorene Eier ist ein vegetarisches Gericht! ....wer auch hier nicht auf Fleisch verzichten kann, der darf gern in die Senfsoße ein paar Speckwürfel mit andünsten. ;)

mfg
Senfsoße ohne Senf? 🤔
Schmeckt man das Mehl nicht raus? Wie lange muss man nach Zugabe des Mehls noch kochen?
"Du bewechst dich auf ganz dünn Eis und wenn das bricht, dann wart ich aber in Wasser auf dich, das kannst man glaum, mein Junge! Auf ganz dünn Eis, damit wir uns verstan ham!"
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13511
Registriert: 29. Jul 2022, 08:54
Wohnort: Anhalt

Re: Was kocht Ihr so ?

#110

Beitrag von Teeernte »

Vreenak hat geschrieben: 2. Okt 2023, 19:59 Senfsoße ohne Senf? 🤔
Schmeckt man das Mehl nicht raus? Wie lange muss man nach Zugabe des Mehls noch kochen?
Mostrich = Senf Norddeutsch..
Um die Begriffe zu klären: Mostrich- als Wort aus dem Holländischen stammend — ist das gleiche wie Senf. Allmählich wird der Begriff Mostrich von der älteren deutschen Bezeichnung Senf im Sprachgebrauch verdrängt.
Mehl kochen bis es sämig wird//abbindet - wenige Minuten bei kleiner Menge..dabei stehenbleiben und umrühren - damits nicht anbrennt...kleine "Flamme".
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 4256
Registriert: 4. Jul 2022, 01:00

Re: Was kocht Ihr so ?

#111

Beitrag von franzmannzini »

Mehlschwitze ohne Butter ?

ÄHHHHHHHHH
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13511
Registriert: 29. Jul 2022, 08:54
Wohnort: Anhalt

Re: Was kocht Ihr so ?

#112

Beitrag von Teeernte »

franzmannzini hat geschrieben: 2. Okt 2023, 22:30 Mehlschwitze ohne Butter ?

ÄHHHHHHHHH
:thumbsup: ...hab ich nicht aufgepasst... natürlich Butter.
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 4256
Registriert: 4. Jul 2022, 01:00

Re: Was kocht Ihr so ?

#113

Beitrag von franzmannzini »

Teeernte hat geschrieben: 2. Okt 2023, 22:33 :thumbsup: ...hab ich nicht aufgepasst... natürlich Butter.
Betreutes Kochen, oder was ?
Natürlich geht es auch ohne Butter, wenn es nur darum geht eine Sauce "sämig" zu machen,
aber es schmeckt eben anders.
Atue001
Beiträge: 1331
Registriert: 17. Jun 2022, 23:50

Re: Was kocht Ihr so ?

#114

Beitrag von Atue001 »

Eigentlich bin ich gar kein so großer Fan von Gnocchis - aber dieser Tage habe ich ein Rezept gefunden, bei denen die Gnocchis im Backofen gelandet sind. Leicht bepinselt mit Öl, 180 Grad Umluft und ca. 25 Minuten - ein knuspriges Erlebnis. Dazu eine einfache Tomatensoße und einen leckeren Feldsalat mit Champignons.....es muss nicht immer Fleisch sein. Wenn man die Gnocchis selbst macht, kostet das Gericht pro Person unter 3,50€.
gun0815
Beiträge: 5738
Registriert: 26. Dez 2022, 08:19

Re: Was kocht Ihr so ?

#115

Beitrag von gun0815 »

Vreenak hat geschrieben: 2. Okt 2023, 19:59 Senfsoße ohne Senf? 🤔
Schmeckt man das Mehl nicht raus? Wie lange muss man nach Zugabe des Mehls noch kochen?
Mostrich! Das ist das schöne alte Wort für das, was man heute Senf nennt! Ich finde es ein wenig witzig, dass halb Europa dieses Wort übernommen hat, nur wir Deutsche geben unseren "Senf" dazu und nicht Mostrich. (Kommt von "Mustum Ardens" weil es mit dem Most von Trauben hergestellt wurde) :grin:

Wenn du das Mehl mit kaltem Wasser sämig angerührt hast, dann nur in die kochende Soße rein, kurz aufkochen lassen, dann wird es sofort dicker. Rühr nicht so viel rein, besser nach und nach, sonst kann es sein, daß du die Soße schneiden kannst. :P

mfg
Wer in Grenzen denkt, denkt begrenzt!
Benutzeravatar
Vreenak
Beiträge: 256
Registriert: 18. Apr 2023, 23:51

Re: Was kocht Ihr so ?

#116

Beitrag von Vreenak »

Teeernte hat geschrieben: 2. Okt 2023, 22:33 :thumbsup: ...hab ich nicht aufgepasst... natürlich Butter.
Ich wollt es grade sagen... ohne Butter geht doch der Mehlgeschmack nicht weg 😠
"Du bewechst dich auf ganz dünn Eis und wenn das bricht, dann wart ich aber in Wasser auf dich, das kannst man glaum, mein Junge! Auf ganz dünn Eis, damit wir uns verstan ham!"
gun0815
Beiträge: 5738
Registriert: 26. Dez 2022, 08:19

Re: Was kocht Ihr so ?

#117

Beitrag von gun0815 »

franzmannzini hat geschrieben: 2. Okt 2023, 22:35 Betreutes Kochen, oder was ?
Natürlich geht es auch ohne Butter, wenn es nur darum geht eine Sauce "sämig" zu machen,
aber es schmeckt eben anders.
Mehl einfach mit kaltem Wasser angerührt ist relativ Geschmacksneutral. Klar kann man sich auch die Mühe machen, eine klassische Mehlschwitze anzurühren aber hier ist lediglich die Butter (Fett) der Geschmacksgeber. Wenn du nach andicken ein kleines Stück Butter in die Soße machst, hast du den gleichen Effekt. ...und mehr Kalorien :grin:

Wenn die Soße eh schon würzig ist, dann ist es sowieso egal. Aber ich hab eh schon festgestellt, dass wir im Harz eher mit vielen Kräutern und Gewürzen arbeiten. :grin:

mfg
Wer in Grenzen denkt, denkt begrenzt!
Benutzeravatar
Vreenak
Beiträge: 256
Registriert: 18. Apr 2023, 23:51

Re: Was kocht Ihr so ?

#118

Beitrag von Vreenak »

gun0815 hat geschrieben: 3. Okt 2023, 00:59 Mehl einfach mit kaltem Wasser angerührt ist relativ Geschmacksneutral. Klar kann man sich auch die Mühe machen, eine klassische Mehlschwitze anzurühren aber hier ist lediglich die Butter (Fett) der Geschmacksgeber. Wenn du nach andicken ein kleines Stück Butter in die Soße machst, hast du den gleichen Effekt. ...und mehr Kalorien :grin:

Wenn die Soße eh schon würzig ist, dann ist es sowieso egal. Aber ich hab eh schon festgestellt, dass wir im Harz eher mit vielen Kräutern und Gewürzen arbeiten. :grin:

mfg
Du zerstörst grade mein Weltbild 🫤 mit getrockneten oder frischen Kräutern und Gewürzen?
"Du bewechst dich auf ganz dünn Eis und wenn das bricht, dann wart ich aber in Wasser auf dich, das kannst man glaum, mein Junge! Auf ganz dünn Eis, damit wir uns verstan ham!"
gun0815
Beiträge: 5738
Registriert: 26. Dez 2022, 08:19

Re: Was kocht Ihr so ?

#119

Beitrag von gun0815 »

Das meiste in getrockneter Form. Aber ich hab ein Blumenkasten mit verschiedenen Kräutern (P.Sielie,Ros.Marin,schnittich Lauch und so) ...also wenn möglich, dann gern frisch.

mfg
Wer in Grenzen denkt, denkt begrenzt!
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3986
Registriert: 7. Jul 2022, 08:33

Re: Was kocht Ihr so ?

#120

Beitrag von Alter Stubentiger »

gun0815 hat geschrieben: 3. Okt 2023, 00:59 Mehl einfach mit kaltem Wasser angerührt ist relativ Geschmacksneutral. Klar kann man sich auch die Mühe machen, eine klassische Mehlschwitze anzurühren aber hier ist lediglich die Butter (Fett) der Geschmacksgeber. Wenn du nach andicken ein kleines Stück Butter in die Soße machst, hast du den gleichen Effekt. ...und mehr Kalorien :grin:

Wenn die Soße eh schon würzig ist, dann ist es sowieso egal. Aber ich hab eh schon festgestellt, dass wir im Harz eher mit vielen Kräutern und Gewürzen arbeiten. :grin:

mfg
Fett ist immer Geschmacksträger. Das heißt es bringt das Aroma der Kräuter und Gewürze mehr zur Geltung. Dasselbe gilt für Salz. Ohne Salz kein Geschmack. Wenn essen dann richtig. Ich verzichte eher auf Snacks, Softdrinks und sonstigen Süß und Knabberkram.
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3986
Registriert: 7. Jul 2022, 08:33

Re: Was kocht Ihr so ?

#121

Beitrag von Alter Stubentiger »

Atue001 hat geschrieben: 2. Okt 2023, 23:07 Eigentlich bin ich gar kein so großer Fan von Gnocchis - aber dieser Tage habe ich ein Rezept gefunden, bei denen die Gnocchis im Backofen gelandet sind. Leicht bepinselt mit Öl, 180 Grad Umluft und ca. 25 Minuten - ein knuspriges Erlebnis. Dazu eine einfache Tomatensoße und einen leckeren Feldsalat mit Champignons.....es muss nicht immer Fleisch sein. Wenn man die Gnocchis selbst macht, kostet das Gericht pro Person unter 3,50€.
Ich schmeiß die immer mit blanchiertem Rosenkohl, Speck, Muskat, Sauce Hollandaise und viel Käse in die Auflaufform und dann in den Backofen bis der Käse goldgelb ist. Auch sehr preiswert.
Benutzeravatar
Eva
Beiträge: 5163
Registriert: 15. Jun 2022, 20:08

Re: Was kocht Ihr so ?

#122

Beitrag von Eva »

franzmannzini hat geschrieben: 2. Okt 2023, 22:30 Mehlschwitze ohne Butter ?

ÄHHHHHHHHH
das geht ganz gut, man kann Mehl auch ohne Butter bräunen - für Diätsuppen z.B.
Benutzeravatar
Eva
Beiträge: 5163
Registriert: 15. Jun 2022, 20:08

Re: Was kocht Ihr so ?

#123

Beitrag von Eva »

Also bei mir gibt es heute Karpfen, sie haben Selbstmord begangen und sind aus dem Teich gehüpft...
dazu Kartofferl aus der eigenen Ernte und Salat, oder vllt. doch nur Kartoffelsalat... :-)
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13511
Registriert: 29. Jul 2022, 08:54
Wohnort: Anhalt

Re: Was kocht Ihr so ?

#124

Beitrag von Teeernte »

Eva hat geschrieben: 3. Okt 2023, 10:12 das geht ganz gut, man kann Mehl auch ohne Butter bräunen - für Diätsuppen z.B.
Man kann auch das Mehl noch weglassen ...zum bräunen und schwitzen...
Benutzeravatar
Vreenak
Beiträge: 256
Registriert: 18. Apr 2023, 23:51

Re: Was kocht Ihr so ?

#125

Beitrag von Vreenak »

Wenn's schnell gehen muss, mach ich mir häufig mein patentiertes Matjes-Sandwich: ein Wrap, in der Pfanne ohne Öl etwas erwärmt, um den komischen "rohes Wrap"-Geschmack wegzubekommen, Matjes, Kartoffeln, Joghurt, gehackte Zwiebeln dazu und mit Pfeffer und Salz würzen.
"Du bewechst dich auf ganz dünn Eis und wenn das bricht, dann wart ich aber in Wasser auf dich, das kannst man glaum, mein Junge! Auf ganz dünn Eis, damit wir uns verstan ham!"
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 4671
Registriert: 17. Dez 2022, 16:24

Re: Was kocht Ihr so ?

#126

Beitrag von That's me »

Alla guut, schreib ich hier auch mal was.

Gestern gab es Räuchertofu mit Thai-Duftreis und Rosenkohl mit einer Sahnesauce. Normalerweise koche ich den nur kurz und brate ihn dann an.

Tofu ganz stark anbraten und mit viiiiel Chili und viiiiel Knoblauch, etwas frisch gemörsteren Koriander und einem kleinen Hauch Sesamöl. (Sesamöl immer zum Schluss zugeben und nicht mitbraten)

Den Reis mache ich auch anders, als gewöhnlich. Zwiebeln sehr klein würfeln und zusammen mit dem rohen Reis kurz anbraten. Dann Wasser zugeben und ca. 5 Min aufkochen. Immer dran denken den Deckel zu nehmen, das spart locker 60-70% Energie!

Dann vom Herd nehmen, denn der Reis muss nicht lange kochen. Er kann ziehen. Manche stecken den Topf in eine Decke.
Muss man aber nicht, wir Europäer essen eh viel zu heiß. etwas merh als lauwarm ist bekömmlicher.

Heute mache ich eine Kartoffelsuppe. Ertmals ein Experiment mit Pastinaken und dem Karottenkraut. Das kann man nämlich auch essen. Ansonsten noch Ziwebeln, Lauch und Karrotten. Auch das brate ich erst alles an, lösche dann mit Wasser ab und gebe Gemüsebrühenpulver dazu.

Ach ja alles Bio, außer dem Reis und das Sesamöl.
Und als Ersatz für Salz kann man auch Fischsoße nehmen. Und nein, den Fisch schmeckt man dann nicht heraus.

TM, der totale Kochmuffel und froh, nicht mehr täglich für die Family kochen zu müssen
Was wird wohl mit deinen Daten geschehen, wenn eine rechtsextremistische Partei an die Macht kommt? Macht nichts, denn du hast ja nichts zu verbergen? Aber vielleicht die falsche Meinung.
Benutzeravatar
Eva
Beiträge: 5163
Registriert: 15. Jun 2022, 20:08

Re: Was kocht Ihr so ?

#127

Beitrag von Eva »

Vreenak hat geschrieben: 3. Okt 2023, 12:35 Wenn's schnell gehen muss, mach ich mir häufig mein patentiertes Matjes-Sandwich: ein Wrap, in der Pfanne ohne Öl etwas erwärmt, um den komischen "rohes Wrap"-Geschmack wegzubekommen, Matjes, Kartoffeln, Joghurt, gehackte Zwiebeln dazu und mit Pfeffer und Salz würzen.
Da komm ich mal zum Essen - zu TM eher nicht - Tofu - tz...
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 4671
Registriert: 17. Dez 2022, 16:24

Re: Was kocht Ihr so ?

#128

Beitrag von That's me »

Eva hat geschrieben: 3. Okt 2023, 16:54 Da komm ich mal zum Essen - zu TM eher nicht - Tofu - tz...
Ist auch besser so ;) Obwohl ich nicht gerne koche, war meine Familie zum Glück mit meinen Kochkünsten trotzdem zufrieden.
Ich schrieb mir alle Gerichte auf und schaute, dass es frühestens nach 6 Wochen eine Wiederholung gab.
Frühere Wiederholungen erfolgten nur auf ausdrücklichen Wunsch. Wenn sich Sohnemann aber andauernd Kohlrabi wünschte, wurde das auch abgelehnt :mrgreen:

TM, wäre ich Millionär, würde ich als erstes je eine/n Poissonnier, Entremetier, Gardemanger, Boulanger, Saucier, Patissier und auf Abruf einen
Rotisseur einstellen
Was wird wohl mit deinen Daten geschehen, wenn eine rechtsextremistische Partei an die Macht kommt? Macht nichts, denn du hast ja nichts zu verbergen? Aber vielleicht die falsche Meinung.
gun0815
Beiträge: 5738
Registriert: 26. Dez 2022, 08:19

Re: Was kocht Ihr so ?

#129

Beitrag von gun0815 »

Bei mir wirst du jeder Zeit gern bekocht! ...wenn du MillionärIn geworden bist, auch gern gegen Bezahlung! :grin:
Wer in Grenzen denkt, denkt begrenzt!
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 4671
Registriert: 17. Dez 2022, 16:24

Re: Was kocht Ihr so ?

#130

Beitrag von That's me »

gun0815 hat geschrieben: 3. Okt 2023, 20:23 Bei mir wirst du jeder Zeit gern bekocht! ..
Hmmm, das fasse ich jetzt als Einladung auf :P

TM, die guns Bratkartoffeln mag
Was wird wohl mit deinen Daten geschehen, wenn eine rechtsextremistische Partei an die Macht kommt? Macht nichts, denn du hast ja nichts zu verbergen? Aber vielleicht die falsche Meinung.
gun0815
Beiträge: 5738
Registriert: 26. Dez 2022, 08:19

Re: Was kocht Ihr so ?

#131

Beitrag von gun0815 »

That's me hat geschrieben: 3. Okt 2023, 20:25 Hmmm, das fasse ich jetzt als Einladung auf :P

TM, die guns Bratkartoffeln mag
Jeder Zeit wieder. Ach ja, Messer hab ich genug! ;)

mfg 8-)
Wer in Grenzen denkt, denkt begrenzt!
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 4671
Registriert: 17. Dez 2022, 16:24

Re: Was kocht Ihr so ?

#132

Beitrag von That's me »

Apropos genug.
Mir ist aufgefallen, dass ich als Kochmuffel recht viele Öle habe.
Was habt ihr so für Öle?

Ich habe Erdnussöl, Sesamöl, Walnussöl, Kokusnussöl, Hanföl, Olivenöl, Rapsöl und Omega 3 Pflanzenöl.

Bei Essig bin ich nicht so gut ausgerüstet. Da habe ich nur Balsamico weiß und rot, Himbeeressig und Apfelessig.
Apfelessig eignet sich erstaunlicher weise gut als Haarspülung :o

TM, Salatfan
Was wird wohl mit deinen Daten geschehen, wenn eine rechtsextremistische Partei an die Macht kommt? Macht nichts, denn du hast ja nichts zu verbergen? Aber vielleicht die falsche Meinung.
Benutzeravatar
Eva
Beiträge: 5163
Registriert: 15. Jun 2022, 20:08

Re: Was kocht Ihr so ?

#133

Beitrag von Eva »

Ich koche nicht so strukturiert und nach Plan. Bei mir kommt auf den Tisch worauf ich und die Family Lust haben, und was der Garten hergibt. Manchmal geht auch was daneben, heute habe ich einen Topf Fischsuppe über mich und die Küche gekippt, das war die Gelegenheit endlich wieder mal richtig zu fluchen.
gun0815
Beiträge: 5738
Registriert: 26. Dez 2022, 08:19

Re: Was kocht Ihr so ?

#134

Beitrag von gun0815 »

That's me hat geschrieben: 3. Okt 2023, 20:35 TM, Salatfan
Dann solltest du mal Senföl probieren. Ich hab welches von Altenburger und das ist schlicht der Hammer! Tomatensalat, Kartoffelsalat etc ... manchmal mach ich auch grünes Pesto damit selbst, genial! :thumbsup:
https://thueringer-wald.shop/genuss-meh ... 51/senfoel

mfg
Wer in Grenzen denkt, denkt begrenzt!
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13511
Registriert: 29. Jul 2022, 08:54
Wohnort: Anhalt

Re: Was kocht Ihr so ?

#135

Beitrag von Teeernte »

That's me hat geschrieben: 3. Okt 2023, 20:35 Apropos genug.
Mir ist aufgefallen, dass ich als Kochmuffel recht viele Öle habe.
Was habt ihr so für Öle?

Ich habe Erdnussöl, Sesamöl, Walnussöl, Kokusnussöl, Hanföl, Olivenöl, Rapsöl und Omega 3 Pflanzenöl.

Bei Essig bin ich nicht so gut ausgerüstet. Da habe ich nur Balsamico weiß und rot, Himbeeressig und Apfelessig.
Apfelessig eignet sich erstaunlicher weise gut als Haarspülung :o

TM, Salatfan
Für den Geschmack ein paar Tropfen KürbiskernÖL.. >> zum abrunden zB auf Tomatensalat.

Auf der Reha hat die Ernährungsberaterin die "Umsteuerung" auf AlbaÖl empfohlen...
Albaöl schmeckt und riecht wie frische Butter. Dabei ist die Rapsöl-Zubereitung aus Schweden 100 % pflanzlich, laktosefrei, milcheiweißfrei, kochsalzfrei und glutenfrei. Das hitzebeständige Öl mit seinem hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren ist ideal für warme und kalte Gerichte.
https://www.albaoel.de/

Im Moment sind viele klene (Hier Schmeech-)Fliegen unterwegs - da kommen ein paar verteilte Tassen Apfelessig - Wasser-Spüli zum Einsatz.
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 4671
Registriert: 17. Dez 2022, 16:24

Re: Was kocht Ihr so ?

#136

Beitrag von That's me »

Stimmt Kürbiskernöl habe ich auch meistens. Ist aktuell aber leer.

TM, meine 80 cm tiefe Arbeitsplatte wird immer voller, aber 3 m sollten für die vielen Öle reichen :grin:
Was wird wohl mit deinen Daten geschehen, wenn eine rechtsextremistische Partei an die Macht kommt? Macht nichts, denn du hast ja nichts zu verbergen? Aber vielleicht die falsche Meinung.
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 1334
Registriert: 19. Jun 2022, 21:36

Re: Was kocht Ihr so ?

#137

Beitrag von schokoschendrezki »

Das Aroma von warm (oder heiß) gewordener Butter ist mir unerträglich. Ich muss den Raum verlassen.

Aber auch unabhängig davon: Saucen entstehen bei mir ausschließlich auf der Basis von Schmand, Saurer Sahne oder Crème fraîche. Und ohne Mehl. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Ausflocken des Sauerrahms zu verhindern.

Bei Bechamelsaucen ist dieses für mich unangenehme Butter-Aroma oft durch starke Einflüsse wie Pfeffer oder Muskatnuss überschrieben. Eine Lebensmittelchemikerin hat mir schonmal gesagt, woher dieses Aroma kommt bzw. besteht. Es findet sich auch zum Beispiel in Pommes Frites oder Kartoffelpuffern oder Eierkuchen. Ich habs vergessen.
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 1334
Registriert: 19. Jun 2022, 21:36

Re: Was kocht Ihr so ?

#138

Beitrag von schokoschendrezki »

Karpfen mögen viele Leute nicht. Ich schon. Karpfen ist sehr häufig die Basis von ungarischer Fischsuppe (Halászlé) und auch des bei aschkenasischen Juden beliebten "Gefilte Fisch" in Osteuropa. Halászlé ist eigentlich kein Problem und kann vor allem auch auf verschiedenste Art variiert werden. An "Gefilte Fisch" hab ich mich schon herangetraut. Mehr oder weniger vergeblich. Das muss ich mir irgendwie zeigen lassen.
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 4671
Registriert: 17. Dez 2022, 16:24

Re: Was kocht Ihr so ?

#139

Beitrag von That's me »

schokoschendrezki hat geschrieben: 4. Okt 2023, 13:59 Karpfen mögen viele Leute nicht. Ich schon. Karpfen ist sehr häufig die Basis von ungarischer Fischsuppe (Halászlé)
Wir haben eine Zeit lang Weihnachten auch bei Schnee draußen verbracht und es gab da oft eine Fischsuppe in einem Gulaschtopf für den Schwenkgrill.
Da bekam ich Streit mit unserem kroatischen Kumpel. Der hatte den selbst gefangenen Karpfen nämlich nicht gewässert, weil er meinte das wäre Quatsch.
Die Suppe schmeckte dann total modrig und war fast nicht genießbar.

Ich bin der Meinung Karpfen muss man wässern. Der klassische Weihnachtskarpfen wurde früher ja oft in der Badewanne zwischengelagert.

Damals waren wir auch als Erwachsene total crazy. Unser Sohn fand es super. Ob mit dem Kajak die Sandberge am Baggersee runter rutschen, oder auf einer Europallette durch den Schnee ziehen lassen. https://emalm.com/?v=1JtCf

Und das im Alter von damals 47 Jahren.

TM, bleibt jung im Herzen!
Was wird wohl mit deinen Daten geschehen, wenn eine rechtsextremistische Partei an die Macht kommt? Macht nichts, denn du hast ja nichts zu verbergen? Aber vielleicht die falsche Meinung.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13511
Registriert: 29. Jul 2022, 08:54
Wohnort: Anhalt

Re: Was kocht Ihr so ?

#140

Beitrag von Teeernte »

schokoschendrezki hat geschrieben: 4. Okt 2023, 13:53 Das Aroma von warm (oder heiß) gewordener Butter ist mir unerträglich. Ich muss den Raum verlassen.

Aber auch unabhängig davon: Saucen entstehen bei mir ausschließlich auf der Basis von Schmand, Saurer Sahne oder Crème fraîche. Und ohne Mehl. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Ausflocken des Sauerrahms zu verhindern.

Bei Bechamelsaucen ist dieses für mich unangenehme Butter-Aroma oft durch starke Einflüsse wie Pfeffer oder Muskatnuss überschrieben. Eine Lebensmittelchemikerin hat mir schonmal gesagt, woher dieses Aroma kommt bzw. besteht. Es findet sich auch zum Beispiel in Pommes Frites oder Kartoffelpuffern oder Eierkuchen. Ich habs vergessen.
:thumbsup:
Ich war auch mal in solch einem Labor....der Geruch von (konzentriertem) Butteraroma ist schon schlimm.. (Pilzaroma ist aber auch ..hart)

Jede Sorte Industrie-Buttergebäck ist mit Butteraroma gestreckt... Keiner GLAUBT - dass in einer ECHTEN DRESDENER BUTTERSTOLLE Butteraroma und/oder Palmfett rein gehört... ist aber in fast JEDER billigen Stolle drin. ..leider.
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 1334
Registriert: 19. Jun 2022, 21:36

Re: Was kocht Ihr so ?

#141

Beitrag von schokoschendrezki »

That's me hat geschrieben: 4. Okt 2023, 15:03 Wir haben eine Zeit lang Weihnachten auch bei Schnee draußen verbracht und es gab da oft eine Fischsuppe in einem Gulaschtopf für den Schwenkgrill.
Da bekam ich Streit mit unserem kroatischen Kumpel. Der hatte den selbst gefangenen Karpfen nämlich nicht gewässert, weil er meinte das wäre Quatsch.
Die Suppe schmeckte dann total modrig und war fast nicht genießbar.

Ich bin der Meinung Karpfen muss man wässern. Der klassische Weihnachtskarpfen wurde früher ja oft in der Badewanne zwischengelagert.

Damals waren wir auch als Erwachsene total crazy. Unser Sohn fand es super. Ob mit dem Kajak die Sandberge am Baggersee runter rutschen, oder auf einer Europallette durch den Schnee ziehen lassen. https://emalm.com/?v=1JtCf

Und das im Alter von damals 47 Jahren.

TM, bleibt jung im Herzen!
Ich würd mal vermuten, dass es bei selbst gefangenen Karpfen (und anderen Fischen) auch oder sogar wesentlich von der Wasserqualität des entsprechenden Gewässers abhängt. Dei Fische, die man als Karpfen zu kaufen bekommt sind ja so gut wie immer Fische aus Fischzuchtanlagen. Und speziell "Besatzfische". Die man sowieso und grundsätzlich vom einen Gewässer in ein anderes verlegt. Aber von allem, was irgendwie vor der Entschuppung und Zerlegung und dem Zubereiten von Karpfen-Gerichten stattfindet hab ich sowieso eine Ahnung, die gegen Null geht.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13511
Registriert: 29. Jul 2022, 08:54
Wohnort: Anhalt

Re: Was kocht Ihr so ?

#142

Beitrag von Teeernte »

That's me hat geschrieben: 4. Okt 2023, 15:03 Wir haben eine Zeit lang Weihnachten auch bei Schnee draußen verbracht und es gab da oft eine Fischsuppe in einem Gulaschtopf für den Schwenkgrill.
Hier in der Nähe gibts den Fischerhof Garns.. Da ist der Karpfen ohne Angel zu haben..


Bild
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 1334
Registriert: 19. Jun 2022, 21:36

Re: Was kocht Ihr so ?

#143

Beitrag von schokoschendrezki »

Teeernte hat geschrieben: 4. Okt 2023, 15:04 :thumbsup:
Ich war auch mal in solch einem Labor....der Geruch von (konzentriertem) Butteraroma ist schon schlimm.. (Pilzaroma ist aber auch ..hart)

Jede Sorte Industrie-Buttergebäck ist mit Butteraroma gestreckt... Keiner GLAUBT - dass in einer ECHTEN DRESDENER BUTTERSTOLLE Butteraroma und/oder Palmfett rein gehört... ist aber in fast JEDER billigen Stolle drin. ..leider.
Selbstgebackener Streuselkuchen duftet häufig auch nach Butter und ebenso häufig wird auch Butter drin oder drauf sein. Ich musste mich schon öfters sehr zusammennehmen, um wirklich gutwillige KollegInnen, die zu ihrem Geburtstag selbstgebackenen Streuselkuchen mitbrachten, nicht zu irritieren.

Warum werden allgemein stark butterhaltige oder butterduftende Speisen so häufig mit "Oma" oder "Großmutter" verknüpft? "Streuselkuchen nach Oma-Art". Es hängt meiner Vermutung nach mit der unmittelbaren Nachkriegszeit zusammen. "Butter" war in dieser Zeit nicht nur einfach ein Nahrungsmittel sondern auch eine Art Ersatzwährung. Die man mit Gold aufwiegen konnte. Von meiner eigenen Oma mütterlicherseits kenne ich den deutschsprachigen Ausdruck "mit fingerdick Butter". So als Ausdruck einer paradiesischen Glücklichkeit. Es ist aber so: Bereits wenn irgendwie noch warmes gekochtes Ei mit Butter in Berührung kommt gibts eine Aromaverschiebung. Nach meinem (mäkligen) Geschmack zum Schlechten hin.

Man muss auch folgendes beachtes: "Butter" ist nicht gleich Butter. Neben Markenbutter und Süßrahmbutter gibts auch Sauerrahmbutter. In vielen Ländern unter Eigenbezeichnungen. In Ungarn z.B. "vajkrém". "Butterkrem". Mit irgendwie so um die 70 Prozent Sauerrahm und 30% Prozent Butter. Sehr beliebt und ganz nach meinem Geschmack.
Benutzeravatar
Eva
Beiträge: 5163
Registriert: 15. Jun 2022, 20:08

Re: Was kocht Ihr so ?

#144

Beitrag von Eva »

That's me hat geschrieben: 4. Okt 2023, 15:03 Wir haben eine Zeit lang Weihnachten auch bei Schnee draußen verbracht und es gab da oft eine Fischsuppe in einem Gulaschtopf für den Schwenkgrill.
Da bekam ich Streit mit unserem kroatischen Kumpel. Der hatte den selbst gefangenen Karpfen nämlich nicht gewässert, weil er meinte das wäre Quatsch.
Die Suppe schmeckte dann total modrig und war fast nicht genießbar.

Ich bin der Meinung Karpfen muss man wässern. Der klassische Weihnachtskarpfen wurde früher ja oft in der Badewanne zwischengelagert.

Damals waren wir auch als Erwachsene total crazy. Unser Sohn fand es super. Ob mit dem Kajak die Sandberge am Baggersee runter rutschen, oder auf einer Europallette durch den Schnee ziehen lassen. https://emalm.com/?v=1JtCf

Und das im Alter von damals 47 Jahren.

TM, bleibt jung im Herzen!
Es kommt immer darauf an, aus welchem Wasser der Karpfen kommt. Unser Fischteich ist nicht modrig und daher auch der Karpfen nicht.
Benutzeravatar
Eva
Beiträge: 5163
Registriert: 15. Jun 2022, 20:08

Re: Was kocht Ihr so ?

#145

Beitrag von Eva »

schokoschendrezki hat geschrieben: 4. Okt 2023, 15:11 Ich würd mal vermuten, dass es bei selbst gefangenen Karpfen (und anderen Fischen) auch oder sogar wesentlich von der Wasserqualität des entsprechenden Gewässers abhängt. Dei Fische, die man als Karpfen zu kaufen bekommt sind ja so gut wie immer Fische aus Fischzuchtanlagen. Und speziell "Besatzfische". Die man sowieso und grundsätzlich vom einen Gewässer in ein anderes verlegt. Aber von allem, was irgendwie vor der Entschuppung und Zerlegung und dem Zubereiten von Karpfen-Gerichten stattfindet hab ich sowieso eine Ahnung, die gegen Null geht.
Bei Karpfen muss man mit einem scharfen Messer unten beim Schwanz unter die Haut einstechen und von unten nach oben die Haut mit den Schuppen entfernen, sonst sind die Schuppen überall und das ist echt lästig. Es gibt schon Viedeos im Inet, die das ganz gut erklären. Wenn man das gemacht hat, kann man die Karpfen filetieren und schröpfen und dann kann der Fisch wie Fleisch gegessen werden.
Benutzeravatar
Eva
Beiträge: 5163
Registriert: 15. Jun 2022, 20:08

Re: Was kocht Ihr so ?

#146

Beitrag von Eva »

schokoschendrezki hat geschrieben: 4. Okt 2023, 15:30 Selbstgebackener Streuselkuchen duftet häufig auch nach Butter und ebenso häufig wird auch Butter drin oder drauf sein. Ich musste mich schon öfters sehr zusammennehmen, um wirklich gutwillige KollegInnen, die zu ihrem Geburtstag selbstgebackenen Streuselkuchen mitbrachten, nicht zu irritieren.

Warum werden allgemein stark butterhaltige oder butterduftende Speisen so häufig mit "Oma" oder "Großmutter" verknüpft? "Streuselkuchen nach Oma-Art". Es hängt meiner Vermutung nach mit der unmittelbaren Nachkriegszeit zusammen. "Butter" war in dieser Zeit nicht nur einfach ein Nahrungsmittel sondern auch eine Art Ersatzwährung. Die man mit Gold aufwiegen konnte. Von meiner eigenen Oma mütterlicherseits kenne ich den deutschsprachigen Ausdruck "mit fingerdick Butter". So als Ausdruck einer paradiesischen Glücklichkeit. Es ist aber so: Bereits wenn irgendwie noch warmes gekochtes Ei mit Butter in Berührung kommt gibts eine Aromaverschiebung. Nach meinem (mäkligen) Geschmack zum Schlechten hin.

Man muss auch folgendes beachtes: "Butter" ist nicht gleich Butter. Neben Markenbutter und Süßrahmbutter gibts auch Sauerrahmbutter. In vielen Ländern unter Eigenbezeichnungen. In Ungarn z.B. "vajkrém". "Butterkrem". Mit irgendwie so um die 70 Prozent Sauerrahm und 30% Prozent Butter. Sehr beliebt und ganz nach meinem Geschmack.
Butter ist ein Geschmacksträger, der die Speisen noch intensiver schmecken lässt, muss aber nicht sein. Warum das 'wie bei Oma' heißt - ich vermute, weil sich die modernen Frauen den Arbeitsaufwand nicht mehr geben wollen. Es gibt leichtere Varianten von Kuchen die nicht so arbeitsintensiv sind. Dazu muss man bedenken, dass die Omas früher nicht mal einen Mixer hatten, schon gar nicht den berühmten Thermomix. Ich habe den auch nicht, weil ich denke dass ich kochen kann.
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 4256
Registriert: 4. Jul 2022, 01:00

Re: Was kocht Ihr so ?

#147

Beitrag von franzmannzini »

gun0815 hat geschrieben: 3. Okt 2023, 00:59 Mehl einfach mit kaltem Wasser angerührt ist relativ Geschmacksneutral. Klar kann man sich auch die Mühe machen, eine klassische Mehlschwitze anzurühren aber hier ist lediglich die Butter (Fett) der Geschmacksgeber. Wenn du nach andicken ein kleines Stück Butter in die Soße machst, hast du den gleichen Effekt. ...und mehr Kalorien :grin:
Das stimmt nicht ganz, denn bei der Mehlschwitze wird nicht einfach etwas verrührt, sondern
das Mehl mit Butter oder Öl leicht angeröstet. Es entsteht also nicht nur Buttergeschmack, sondern auch zusätzliche Röstaromen.
In der heutigen Zeit nutze ich die Bindekräfte der Zutaten und viel Zeit, wenn ich eine sämige Sauce erreichen möchte,
aber auf jeden Fall keine Stärke oder Mehl.

gun0815 hat geschrieben: 3. Okt 2023, 00:59Wenn die Soße eh schon würzig ist, dann ist es sowieso egal. Aber ich hab eh schon festgestellt, dass wir im Harz eher mit vielen Kräutern und Gewürzen arbeiten. :grin:
mfg
Ich denke, daß trifft nicht nur auf den Harz zu.
Benutzeravatar
Vreenak
Beiträge: 256
Registriert: 18. Apr 2023, 23:51

Re: Was kocht Ihr so ?

#148

Beitrag von Vreenak »

That's me hat geschrieben: 3. Okt 2023, 20:35 Apropos genug.
Mir ist aufgefallen, dass ich als Kochmuffel recht viele Öle habe.
Was habt ihr so für Öle?

Ich habe Erdnussöl, Sesamöl, Walnussöl, Kokusnussöl, Hanföl, Olivenöl, Rapsöl und Omega 3 Pflanzenöl.

Bei Essig bin ich nicht so gut ausgerüstet. Da habe ich nur Balsamico weiß und rot, Himbeeressig und Apfelessig.
Apfelessig eignet sich erstaunlicher weise gut als Haarspülung :o

TM, Salatfan
Ich benutze eigentlich nur Olivenöl. Ich mag den Geschmack und angeblich ist es ja gesünder. Man kann auch problemlos mit braten. Wenn's anfängt zu rauchen ist es nicht giftig, das ist ein Mythos.
Hab mir aus Versehen neulich tatsächlich mal Rapsöl gekauft. Die Flasche mache ich jetzt leer, aber dann kommt wieder das Olivenöl dran. Ich habe festgestellt, dass Rapsöl geht, weil es nach so gut wie gar nichts schmeckt. Mit Sonnenblumenöl kann man mich jagen 🤢
Ansonsten habe ich noch eine kleine Flasche Sesamöl für asiatische Gerichte.
"Du bewechst dich auf ganz dünn Eis und wenn das bricht, dann wart ich aber in Wasser auf dich, das kannst man glaum, mein Junge! Auf ganz dünn Eis, damit wir uns verstan ham!"
Benutzeravatar
Vreenak
Beiträge: 256
Registriert: 18. Apr 2023, 23:51

Re: Was kocht Ihr so ?

#149

Beitrag von Vreenak »

Ich habe vor ein paar Monaten mal angefangen, koreanisch zu kochen. Der Vorteil ist, dass man für viele Gerichte eine übersichtliche Anzahl an Zutaten braucht, da die Würzmischung weitestgehend identisch ist: Soja-Sauce, Knoblauch, Ingwer, Zucker oder Mirin, Gochujang-Paste, Zwiebeln oder besser Frühlingszwiebeln und Sesamöl. Die Rezepte sind in der Regel auch nicht allzu schwierig oder geheimnisvoll. Man MUSS eine gute Toleranz für Schärfe haben.
"Du bewechst dich auf ganz dünn Eis und wenn das bricht, dann wart ich aber in Wasser auf dich, das kannst man glaum, mein Junge! Auf ganz dünn Eis, damit wir uns verstan ham!"
gun0815
Beiträge: 5738
Registriert: 26. Dez 2022, 08:19

Re: Was kocht Ihr so ?

#150

Beitrag von gun0815 »

franzmannzini hat geschrieben: 4. Okt 2023, 16:00 Das stimmt nicht ganz, denn bei der Mehlschwitze wird nicht einfach etwas verrührt, sondern
das Mehl mit Butter oder Öl leicht angeröstet. Es entsteht also nicht nur Buttergeschmack, sondern auch zusätzliche Röstaromen.
In der heutigen Zeit nutze ich die Bindekräfte der Zutaten und viel Zeit, wenn ich eine sämige Sauce erreichen möchte,
aber auf jeden Fall keine Stärke oder Mehl.




Ich denke, daß trifft nicht nur auf den Harz zu.
Is doch letztlich alles reine Geschmackssache und es entscheidet immer die Zunge des Essenden. :grin:
Klar kann man sich mal inspirieren lassen und probieren, denn wer nicht probiert, dem entgehen manchmal richtig gute Sachen.
Wenn ich zB einen lecker Wildschweinbraten mache, dann brauch ich auch nix zum andicken. Da ich nach dem Anbraten immer Birnenwürfel und Kochrübenwürfel hinzu gebe und das schmoren lasse, kann ich die Soße kurz vor Ende pürieren und die wird dann sämig genug. Zwiebeln unterstützen den Effekt noch.

Beim Kochen ist letztlich alles erlaub, hauptsache es schmeckt einem. :thumbsup:

mfg
Wer in Grenzen denkt, denkt begrenzt!
Antworten