Verdammter Karneval

Das Café ist der öffentliche Raum im Forum, in dem unpolitische Themen diskutiert werden
Antworten
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Verdammter Karneval

#1

Beitrag von SirPorthos »

Verdammt !

Jetzt dürfen sie wieder auftreten. 2 Jahre nicht. Corona hatte auch gute Seiten.

Ich verachte den Karneval, seit meine Bewerbung als Funkenmariechen Anfang der 90er abgelehnt wurde.

Keine Ahnung woran das lag. Ich habe nur eine Vermutung. Ich war zu ungeschickt für die Stöckelschuhe.

:rofl:

Kölle Alaaf !

Gruß aus Hamburg !

PS: Die verdammte Rechtschreibkorrektur auf meinem iMac wollte immer Hölle Alaaf schreiben. Das könnte es besser treffen. :lol:
Si vis pacem, para bellum !
Benutzeravatar
Teestube14
Beiträge: 2387
Registriert: 6. Aug 2022, 20:52

Re: Verdammter Karneval

#2

Beitrag von Teestube14 »

Hallo SirPorthos -

Daß du bei deiner Bewerbung als Funkenmariechen übergangen wurdest, finde ich auch eine Sauerei!

Gab es denn damals noch keine/n Gleichstellungsbeauftragten*In??? :lol:
Ein interessantes Thema. Als Kind hatte ich mir gerne die Umzüge im TV angesehen. Naja. Für uns Kinder gab es ja auch noch nicht so viel. das war wahnsinnig spannend.

Heute tue ich mir das nicht mehr an.
Ich hatte gestern mit einem Bekannten gesprochen, der vor vielen Jahren für seine kleine Tochter am Strassenrand bei den Umzügen stand und mit umgeklappten Regenschirm die Süßigkeiten auffing. So etwas rührt mich. Aber er geht ga auch nicht mehr hin. Die kleine ist mittlerweile eine erwachsene Frau. Ich kann dem Quatsch auch nichts abgewinnen. laut Radiomeldung sind die Veranstalter aber hochzufrieden. Am Karneval waren dieses Jahr so viele Menschen beteiligt, wie noch nie.
"Provozieren durch Sachlichkeit" (Robert L.)
Benutzeravatar
SirPorthos
Beiträge: 445
Registriert: 11. Feb 2023, 22:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Verdammter Karneval

#3

Beitrag von SirPorthos »

Teestube14 hat geschrieben: 20. Feb 2023, 21:25 Hallo SirPorthos -

Daß du bei deiner Bewerbung als Funkenmariechen übergangen wurdest, finde ich auch eine Sauerei!

Gab es denn damals noch keine/n Gleichstellungsbeauftragten*In??? :lol:
Ein interessantes Thema. Als Kind hatte ich mir gerne die Umzüge im TV angesehen. Naja. Für uns Kinder gab es ja auch noch nicht so viel. das war wahnsinnig spannend.

Heute tue ich mir das nicht mehr an.
Ich hatte gestern mit einem Bekannten gesprochen, der vor vielen Jahren für seine kleine Tochter am Strassenrand bei den Umzügen stand und mit umgeklappten Regenschirm die Süßigkeiten auffing. So etwas rührt mich. Aber er geht ga auch nicht mehr hin. Die kleine ist mittlerweile eine erwachsene Frau. Ich kann dem Quatsch auch nichts abgewinnen. laut Radiomeldung sind die Veranstalter aber hochzufrieden. Am Karneval waren dieses Jahr so viele Menschen beteiligt, wie noch nie.
Moin !

Nach 2 Jahren Corona Isolation, gönne ich den Menschen auch den Spaß. Ich verzeihe ihnen auch, dass meine Bewerbung damals abgelehnt wurde. :rofl:
Si vis pacem, para bellum !
Atue001
Moderator
Beiträge: 1280
Registriert: 17. Jun 2022, 23:50

Re: Verdammter Karneval

#4

Beitrag von Atue001 »

Einfach noch mal neu bewerben.....vielleicht klappt es ja jetzt :rofl:

Ernsthaft: Sei froh, dass du rechtzeitig von diesem "Sport" Abstand genommen hast/wurdest.

Mir hat mal ein Orthopäde nach dem Röntgen meines Knies gesagt: "Sie haben auf einem Hartplatz Fußball gespielt.....man sieht es an der Abnutzung der Gelenke...." - und er hatte absolut recht.
Während aber im Fußball heute der Rasenplatz üblich ist, oder im Turnen auf weichen Matten trainiert wird, macht man als Funkenmariechen und generell beim Gardetanz die Trainings und mehr noch die Auftritte regelmäßig aus sportmedizinischer Sicht völlig verantwortungslos auf sehr harten nicht federnden Böden, und regelmäßig auch ohne Matten, die wenigstens die heftigsten Trainingsunfälle abfedern.

Eigentlich unverantwortlich - aber gleichwohl: wenn die Saison wieder beginnt, und die Garden dann tanzen....es ist schon schön.....

Trotzdem wäre mir wohler, wenn Gardesport in allen Facetten professioneller auch und gerade mit den üblichen jungen Mädchen und wenigen Jungs anständig und sportmedizinisch verantwortungsvoll trainiert und auch schließlich aufgeführt würde. Den Beteiligten macht das viel Spaß und Freude - aber einige Jahre später darben doch viele an den Folgen ihres unverantwortlichen Trainings zu miserablen Bedingungen.

Ist es das Wert?

So gesehen hattest du pures Glück, dass du abgelehnt wurdest.....nur wusstest du das damals nicht.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11005
Registriert: 29. Jul 2022, 08:54
Wohnort: Anhalt

Re: Verdammter Karneval

#5

Beitrag von Teeernte »

Atue001 hat geschrieben: 20. Feb 2023, 22:59
So gesehen hattest du pures Glück, dass du abgelehnt wurdest.....nur wusstest du das damals nicht.
Das sind Wessis - die wählen nach Wohnort. (Dauerzugriff vor Ort)

HH - viel zu weit weg.
Antworten