Nur eingeschränkter Forenbetrieb von Freitag früh (21.Juni) bis Sonntag Abend (23.Juni)
Nur Leserechte und PN-Funktion verfügbar.
Forenbetreiber
Bares

Wir über uns

Vielen Dank für dein Interesse am Trollhouse.
Hier möchten wir dir erklären, worum es bei uns eigentlich geht.


Seriös, breitbandig, pöbelfrei
Wir sind eine private Gruppe von Personen, die sich zum Austausch über politische Themen im Netz treffen. Dabei vermeiden wir es gängige Soziale Netzwerke für diese Unterhaltung zu nutzen, weil die oft aufgrund von Konzept oder Teilnehmerzusammensetzung für eine intensive und sachorientiert Debatte nicht mehr geeignet sind.

Denn hier geht es nicht darum den Gegenüber zu zerstören, sondern die Meinung des Anderen auszuhalten und von ihr zu lernen. Persönliche Angriffe haben hier keinen Platz, vielfältige Meinung dagegen umso mehr.

Low tech, no cost, high quality
Als kleine Gruppe von Diskussionsfreunden steht bei uns ein aufwendiges neues Userinterface nicht im Vordergrund. Wir nutzen kostenlose aber hervorragend geeignete Forensoftware, weil sie uns genau das bietet, was wir brauchen, und uns die Möglichkeit bietet schnell und einfach sinnvolle Funktionalitäten einzubinden. Das kostet ersteinmal nichts und lässt uns auf das Wesentliche schauen. Denn die Qualität liegt in der Führung des Boards mit seinen Usern.

Mit Türsteher, ohne Blockwart
Die User machen das Forum. Und wie in jedem Club lohnt es sich da auf die Zusammensetzung zu achten. Wir sind daher ein geschlossenes und nichtöffentliches Forum, welches sich die Freiheit nimmt die User mitmachen zu lassen, die den Forengedanken attraktiv finden. Gesucht sind dabei insbesondere Charaktere, die ihre Position sachlich darlegen können und wollen, sowie in der Lage sind andere Meinungen zu ertragen und sachlich auf sie einzugehen. Darauf schauen wir, bevor wir die User auf den Kernbereich des Forum loslassen.
Im Forum selber leben wir allerdings einen liberalen Ansatz. Es gibt kaum indiskutable Themen - gerade weil wir es vermeiden öffentlich zu diskutieren. Dabei ist es unsere Überzeugung, dass die Diskussion umso besser ist, je vielfältiger sie an Inhalten und je ärmer sie an persönlichen Angriffen ist. Daher wird nicht zensiert, wohl aber auf die Art und Weise des Austausches geachtet.

Und wie geht es nun weiter?
Wenn du unser Interesse teilst, dann melde dich gerne über "Registrierung" an. Du wirst dann kurzfristig freigeschaltet und kannst den Bereich betreten, in dem man sich vorstellen und an Trivialdiskussionen teilnehmen kann. Nach einem kurzen Hallo wird typischerweise eine Freischaltung zur Teilnahme im seriösen Diskussionsbereich folgen. Dort geht es um Themen der Innen- und Aussenpolitik, sowie um spezielle Themenfelder wie Gesellschaft, Identität und Ideologie, Natur und Technik, Medien, Netzwerke und Bildung, Wirtschaft und Soziales sowie Geist und Welt.